Virtuelle Messen via Xbox Live

Virtuelle Messen via Xbox Live
Virtuelle Messen via Xbox Live

Wie wäre es eigentlich, wenn Games-Messen wie die E3 oder Tokyo Game Show ins heimische Wohnzimmer kämen? Via Xbox Live -, gestreamt undper Voice-Chat mit den Entwicklern plaudern und die neuesten Games testen? Alles nur Zukunftsmusik? Nicht, wenn es nach dem US-Markforschungsinstitut VGMarket geht.

E3, Tokyo Game Show und Gamescom: Das sind die großen Spielemessen. Hier flimmern die neuesten Games, Entwicklern plaudern über die Spiele von heute und morgen und der allgemeine Messeflair macht feuchte Hände. Großes Problem: die Distanz. Von Deutschland dauert der Flug 11 Stunden nach Los Angeles oder 13 nach Tokyo. Ein halbes Monatsgehalt und viel Zeit gehen dabei drauf. Japaner und Amerikaner haben das gleiche Problem, wenn sie die deutsche Gamescom besuchen wollen.

Abhilfe will nun das Marktforschungsinstitut VGMarket schaffen. Und zwar mit einer reinen Online-Messe, die via Xbox Live angeboten werden könnte. Das Unternehmen führt derzeit eine Online-Befragung durch, wie genau eine solche Messe aussehen könnte.

Einen kurzen Abriss des Konzeptes gibt es ebenfalls: So soll es möglich sein, mit seinem Live-Avatar durch virtuelle Messehallen zu wandern und an virtuellen Messeständen die neuesten Messe-Trailer und Demos zu begutachten. Zum Portfolio gehören auch das Streamen von Pressenkonferenzen und Entwickler-Vorträgen.

Klar ist aber auch, dass ein solches Konzept nur funktioniert, wenn Hersteller und Entwickler mitspielen. Und irgendwie wäre es auch nicht das Gleiche, bei einer Messe nur vor dem TV zu sitzen.

In Kooperation mit 360-live, dem unabhängigen Multiplattform-Fachmagazin.

www.360-live.de

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
UVP: EUR 11,59
Preis: EUR 10,99 Prime-Versand