Verlässt Sarah Knappik vorzeitig den Dschungel?

Verlässt Sarah Knappik vorzeitig den Dschungel?
Verlässt Sarah Knappik vorzeitig den Dschungel?

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" - Diesen Satz rief Sarah Knappik während ihrer ersten Dschungelprüfung und ging mit null Sternen traurig zurück ins Camp. Wird ihr der ganze Dschungel-Spaß zu viel?

Es ist der dritte Tag im australischen Dschungel und die erste Dschungelprüfung für Sarah Knappik. Für „Ab durch die Wand“ muss sich das Model in acht Minuten durch ein enges Tunnelsystem kämpfen, dabei die ein oder andere Wand durchbrechen und die elf verstecken Sterne finden. "Du musst dich allem stellen, was dir begegnet - das können Kröten, Spinnen, Wassertiere und Vieles mehr sein", erklärt ihr Moderator Dirk Bach. Sarah zögert keinen Augenblick - sie will die Prüfung machen: „Ich stürz mich da rein.“

Doch nach nicht mal einer Minute ist Schluss im dunklen Erdgrund. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ruft Sarah. Sie muss von Dr. Bob wieder an die Oberfläche geholt werden. "Mein Kreislauf, ich habe keine Luft mehr bekommen. Meine Atmung ist weggeblieben!", erzählt sie. Damit ist die Prüfung abgebrochen und es gibt null Sterne für das Team, also kein Essen. Eine Enttäuschung für Sarah und ihre prominenten Mit-Kandidaten.

Doch vielleicht kann die 24-Jährige heute Abend alles wieder gut machen. Denn sie erhält eine neue Chance in der Dschungelprüfung. "Oktoberfest im Dschungel" heißt es dann für Sarah und Jay. Mal schauen, wie den beiden die Köstlichkeiten schmecken werden, die aufgetischt werden.

In der Bildergalerie findest Du die besten Bilder von Sarah vor ihrer Dschungelzeit. Am Ende kannst Du abstimmen, ob Sarah zu schwach für den australischen Dschungel ist!

Galerie starten