Usher: Sohn kann nach Wiederbelebung wieder lachen

Schock: Usher hätte seinen Sohn fast verloren

Ushers Sohn wäre fast ertrunken! Jetzt meldet sich der Sänger das erste Mal zu Wort!

Ushers Sohn wäre fast gestorben. Was für ein Schock für den "Dive"-Sänger! Jetzt hat er sich zum ersten Mal nach diesem Drama zu Wort gemeldet: "Ich bin gesegnet und glücklich, sagen zu können, dass es meinem Sohn Raymond V gut geht und er sich erholt."

Erleichterung macht sich bei Usher und seiner Familie breit. Weiterhin sagt er: "Ich bin überwältigt von den Gebeten, der Liebe und der Unterstützung für das Wohlergehen meiner Familie. Ich möchte meiner Tante Rena danken, genauso wie den Ärzten und Krankenschwestern, die mit uns rund um die Uhr arbeiten. Besonders möchte ich den beiden Männern danken, die das Leben meines Sohnes gerettet haben, Eugene Stachurski und Ben Crews. Es sind wahre Helden und ich bin ihnen zutiefst dankbar." Zum Glück hat das schlimme Pool-Unglück doch noch ein gutes Ende genommen.

Was genau passierte: Am Montag (05.08.) spielte Ushers Sohn, der kleine Raymond V, mit seiner Tante im Pool auf dem Anwesen von Usher in Atlanta. Dabei sah der 5-Jährige Spielzeug im Abfluss und tauchte nach diesem. Doch er blieb mit dem Arm in dem Abfluss stecken und kam nicht mehr hoch! Was für ein Schock! Seine Tante und auch eine Hausangestellte versuchten den Kleinen zu befreien, vergeblich.

Die zwei Frauen schrien panisch um Hilfe, daraufhin kamen zwei Männer angerannt, die im Haus arbeiteten. Sie konnten Raymond zum Glück in letzter Minute retten.

 

Tragischer Unfall beim Pool-Spaß

Glücklichere Zeiten: Usher mit Ex-Frau Tameka
Glücklichere Zeiten: Usher mit Ex-Frau Tameka

Das Kind musste sogar wiederbelebt werden und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Was bleibt ist der riesen Schock.

Erst vor einem Jahr starb Ushers 11-jähriger Stiefsohn Kile bei einem Jet-Ski Unfall. Zum Glück hat es dieses Mal nicht auf diese tragische Weise geendet, doch die alten Wunden wurden bestimmt wieder aufgerissen.

Die Ex-Frau von Usher und Mutter von Raymond Tameka Foster ist völlig fertig. Sie hat nun nach dem tragischen Unfall eine Anhörung vor Gericht beantragt, die sogar noch in dieser Woche stattfinden soll.

 

Usher soll das Sorgerecht entzogen werden

Sie will Usher das Sorgerecht entziehen, da er in ihren Augen seine elterlichen Pflichten nicht nachgekommen sein. Er lasse lieber andere Leute auf sein Kind aufpassen, als es selber zu tun heißt es in dem Dokument.

Im Moment hat Usher das Sorgerecht für die gemeinsamen Söhne, Tameka hat nur einen begrenzten Anspruch.

Momentan liegt er noch auf der Intensivstation des Atlanta Hospitals und seine Eltern Usher und Tameka weichen nicht von seiner Seite. Die Ärzte sind sich sicher, dass Raymond wieder gesund wird!