Urlaubsflirt - Eine Chance für die Liebe

Im Urlaub einen Flirt gehabt?

In den Ferien warst du sooo verliebt! Aber kann das halten? Wie du merkst, ob sich eine Fernbeziehung lohnt und wann es besser ist, Goodbye zu sagen, erfährst du hier...

Sonne, Freiheit, keine Pflichten. Im Urlaub fühlt sich alles so schwerelos an. Da verliebst du dich natürlich auch viel leichter. Doch kaum bist du wieder zu Hause, schlägt der Alltag zu: Schule, Hobbys, Clique und Family. Und dann wohnt dein Urlaubsflirt auch noch in einer anderen Stadt. Das kann nicht gut gehen, oder? Doch! BRAVO erklärt, wie ...

Nach dem Urlaub habt ihr nur noch Kontakt übers Handy?
Nach dem Urlaub habt ihr nur noch Kontakt übers Handy?

 

. Was wird aus uns?

Was für ein heißer Sommer, nicht nur wegen der Temperaturen ;-) Du bist schwer verliebt, und eigentlich sollen die Ferien nie enden! Denn zu Hause trennen dich und deinen Schatz etliche Kilometer. Bevor ihr auseinandergeht, sprecht über die Situation. Wollt ihr beide das Gleiche? Wollt ihr zusammenbleiben und euch wiedersehen? Wenn ja, macht Termine aus zum Telefonieren, Chatten oder Skypen. Tauscht nicht nur eure Handynummern, sondern auch eure Nachnamen, E-Mail-Adresse und weitere Kontaktdaten. Selbst wenn dann mal die Nummer verloren geht, kannst du deinen Schatz trotzdem ausfindig machen.

Überlegt euch Wochenenden, an denen ihr euch besuchen könnt. Je konkreter eure Pläne sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass auch dein Schatz Interesse an einem Wiedersehen hat.

TIPP: Leg dir ein Liebestagebuch an, in dem du Fotos, Gedanken und Gefühle festhältst.

Nur große Sprüche bringen dich nicht weiter!
Nur große Sprüche bringen dich nicht weiter!

 

2. Beide müssen wollen

Nach den Ferien hat dir dein Schatz noch wie wild süße SMSen geschickt - doch inzwischen gibt's immer seltener Nachrichten? Auf die Frage, wann ihr euch wiederseht, bekommst du ausweichende Antworten? Du bist unsicher, ob er/sie es wirklich ernst meint? Wenn jemand nur Phrasen für dich hat, aber nie aktiv wird, ist das ein schlechtes Zeichen. Dein Schatz lässt sich immer wieder neue Überraschungen für dich einfallen oder steht sogar plötzlich vor deiner Tür? Dann ist er/sie wirklich in dich verliebt. WICHTIG IST ABER AUCH: REDET KLARTEXT! Im Urlaub wart ihr euch natürlich noch total sicher, dass ihr ewig zusammenbleiben wollt. Aber nach ein paar Wochen zu Hause lohnt sich's, noch mal gemeinsam zu besprechen, ob eine Fernbeziehung für euch beide wirklich okay ist.

TIPP: Erzähl deinen Eltern von deinem Schatz, vielleicht unterstützen sie dich dann mit Reisegeld!

Um die Liebe muss man kämpfen
Um die Liebe muss man kämpfen

 

3. So geht's weiter

Du merkst, die Schmetterlinge sind immer noch da. Ihr versteht euch auch nach dem Urlaub und wollt zusammenbleiben. Doch wie hält man dieses Gefühl über die Distanz? Baut Rituale in euren Alltag ein und chattet oder skypt zum Beispiel immer kurz vor dem Einschlafen miteinander. Telefon-Flatrate? Dann schaut gemeinsam einen Film und kommentiert ihn übers Telefon. Das schafft Nähe! Lass deine/n Freund/in an deinem Leben teilhaben. Was geht ab in deiner Clique? Was musst du für die Schule büffeln? Teile auch deine Sorgen mit - das baut Vertrauen auf. So wird eure Bindung immer stärker.

Überrasch deinen Schatz mit Kleinigkeiten, sende ein Foto aus eurem Urlaub oder schick ein Paket mit einer Muschel vom Strand, an dem ihr zum ersten Mal geknutscht habt. Das hält den Zauber am Leben! +

TIPP: Zeig deinem Schatz Fotos von den Menschen, Dingen oder Orten, die wichtig für dich sind. So lernt er dich noch besser kennen.

Und wenn es doch nicht klappt...
Und wenn es doch nicht klappt...

 

4. Nur ein Sommer

Dein Urlaubsflirt meldet sich nicht mehr oder hat den Kontakt einschlafen lassen? Das tut weh. Aber mit ein paar Tricks kriegst du den Liebeskummer in den Griff. Lösch die Bilder von deinem Urlaubsflirt im Handy. Sonst wirst du immer wieder an ihn/sie erinnert. Schreib dir den Kummer von der Seele - am besten in ein Tagebuch! Nicht dein Ding? Dann lass dich von deinen Freunden trösten! Lenk dich ab! Mal einen Tag unter der Decke die Welt verfluchen ist okay. Aber vergrab dich nicht zu tief - das ist der/die Ex nicht wert. Unternimm lieber was mit deiner Clique, das bringt dich auf andere Gedanken.