UNFASSBAR! Selfies töten mehr Menschen als Haie!

Selfies können tödlich sein
Augen auf beim Selfie-Snappschuss!

Auf allen Handys und Selfie Sticks sollte in Zukunft, "Vorsicht, kann tödlich sein", stehen. Denn Fakt ist, dass tatsächlich mehr Menschen ums Leben gekommen sind, die versucht haben ein Selfie zu machen, als es Menschen gibt, die von einem Hai getötet wurden. Und das ist echt KRASS!

 

Darum sterben immer mehr Menschen!

Denn was einen durch ein normales Selfie umbringen kann, ist für viele erst einmal nicht nachvollziehbar. Doch in diesem Jahr kamen bereits zwölf Personen durch die Selbstporträts ums Leben. Durch Hai-Attacken waren es bisher nur acht. Das Problem ist, dass sich immer mehr Menschen in gefährliche Positionen begeben, um das eine, ganz besondere Foto zu bekommen. 

 

Er fiel eine Treppe herunter

Zuletzt viel ein Mann während eines Selfie-Schnappschusses vor dem Taj Mahal eine Treppe herunter und verstarb. Einfach schrecklich! Auch total beängstigend: Immer mehr junge Menschen in Amerika und Russland sterben durch ein Selfie mit einer Pistole. Um die Waffe zu zeigen (und nein, das ist einfach nicht cool!), gibt es mehr und mehr solcher Schreckens-Nachrichten. Die Regierung in Russland zieht gerade übrigens ihre Konsequenzen und hat bereits einen Sicherheits-Selfie-Guide herausgegeben.

Damit wir das hier nicht auch noch brauchen, solltest Du Dich für das eine Foto auf keinen Fall in solch gefährliche Situationen begeben - immerhin siehst Du auch ohne Monster-Klippe total super aus!!!