Tränen bei Paris Hiltons Geburtstags-Party!

Paris Hilton vergoss bei ihrer Geburtstags-Party bittere Tränen - wegen Brandon Davis!
Paris wurde von David Letterman vorgeführt!

Milliardärssöhnchen Brandon Davis sorgte mit seinem schlechten Benehmen dafür, dass Paris Hiltons Feier zum Desaster wurde!

Das hatte sie sich sicher anders vorgestellt: Am vergangenen Samstag feierte Paris Hilton zum dritten Mal - nach Partys in Ischgl und Las Vegas - ihren 26. Geburtstag (Geburtsdatum: 17. Februar 1981).

Aber die Feier im "Prime Grill" in Beverly Hills (US-Bundesstaat Kalifornien) wird die Hotelerbin nicht in guter Erinnerung behalten. Ex-Lover Brandon Davis (27) benahm sich laut "The Sun" nämlich gründlich daneben, so dass mehrere Gäste die Flucht ergriffen.

Zuerst musste Paula Abdul (44) dran glauben. Die Sängerin, die Jury-Mitglied bei "American Idol", der US-Version von "DSDS", ist, verließ die Party, nachdem sich Brandon über ihren syrischen Namen lustig gemacht hatte.

Dann suchte sich der betrunkene Brandon ein neues Opfer: Courtney Love (42), die Witwe des Nirvana-Sängers Kurt Cobain, wurde vor den Augen ihrer Tochter Frances Bean (14) von Brandon begrapscht. Also Courtney daraufhin auch das Weite suchte, warf der Sohn eines Ölmilliardärs noch mit der Tischdeko um sich, und zerriss Paris' geliehene Diamantenkette.

Zu viel für das Geburtstagskind: Paris brach in Tränen aus und ließ Brandon von Sicherheitsleuten rauswerfen. Sie feierte dann mit den restlichen Gästen in ihrer Villa weiter - ohne Brandon. Angeblich soll ihn seine Ex Mischa Barton (21) übrigens vor zwei Jahren auch wegen seines schlechten Benehmens verlassen haben...