Tour-Extras von Nicki Minaj

Nicki Minaj hat auf Tour einige Sonderwünsche

Rapperin Nicki Minaj ist auf der Bühne ein anderer Mensch als privat. Klar, zu Hause auf dem Sofa sitzt sie wahrscheinlich nicht mit bunten Perücken und dicker Schminke herum.

Auch wenn sie gerne kocht, wenn sie allein ist, herrschen andere Gesetze, sobald Nicki Minaj auf Tour ist. Da stehen Sonderwünsche auf der Tagesordnung und um rundum versorgt zu sein, wenn sie unterwegs ist, hat Nicki Minaj eine lange Liste an Extras.

Frittierte Hähnchenflügel sind für Nicki Minaj genauso wichtig, wie Kontaktlinsenflüssigkeit. Doch während eine Flasche Kontaktlinsen-Lösung genügt, ordert sie gleich drei Eimer voll der scharf gewürzten Hähnchenflügel.

Zur Ausstattung ihrer Garderobe gehören zwei Dutzend pinkfarbene oder weiße Rosen, zwei Heizlüfter, viel Limonade und 12 Dosen Red Bull. Dazu verlangt sie Duftkerzen.

Natürlich ernährt sich Nicki Minaj nicht ausschließlich von Hühnchenflügeln. Für eine schmackhafte Ernährung tagsüber bestellt die 29-Jährige verschiedene Leckereien. Darunter sind Rühreier aus Eiweiß, Truthahn-Speck, Toast, Belgische Waffeln, Erdbeeren, verschiedene Säfte und eine große Obstplatte zum Frühstück.

Dazu kommt eine Fleischauswahl aus Truthahnbrust, gegrillter Hähnchenbrust, Weizenbrot, Senf und verschiedenen Gewürzen. Für abends nach dem Konzert soll für Nicki Minaj immer eine große Käseplatte bereit stehen. Klingt lecker.

Sind Nicki Minajs Tour-Extras ganz normal oder total abgehoben? Was denkst Du?