Tom & Katie: Wo ist ihr Baby?

Tom Cruise bei der Promotiontour für 'Mission: Impossible 3' in Rom am 24. April!
Tom Cruise will, dass sein Katie . . .

Angeblich hat noch niemand ihre kleine Tochter zu Gesicht bekommen - dabei ist sie schon fast drei Monate alt!

Ein Baby kommt zur Welt, und normalerweise platzen die Eltern vor Stolz und zeigen ihren kleinen Wonneproppen Gott und der Welt. Aber bei Tom Cruise (44) und Katie Holmes (27) scheint das anders zu laufen.

Am 18. April wurde ihre gemeinsame Tochter Suri geboren - und seitdem liegen die Paparazzi vergeblich auf der Lauer, um einen Schnappschuss vom Baby zu bekommen, aber noch nicht mal ein Kinderwagen oder Ähnliches wurde bisher gesichtet. Natürlich ist es ehrenhaft, dass die Eltern ihre Kleine vor aufdringlichen Fotografen beschützen - aber gilt das auch für gute Freunde?

Wie die "New York Post" berichtet, haben noch nicht mal Will Smith (37) und seine Frau Jada Pinkett Smith (34) Suri zu Gesicht bekommen - und das, obwohl Will angeblich ihr Patenonkel werden soll! "Es ist jedes Mal eine andere Entschuldigung: Entweder hat er zu tun oder Katie fühlt sich nicht wohl", so zitiert das "Us Weekly"-Magazin einen Bekannten der Smiths. Will und Jada "finden es sehr seltsam."

Ebenfalls sehr merkwürdig: Auch von Katie hat man in letzter Zeit nicht viel gesehen. Macht sie sich fit für die Hochzeit mit Tom, oder ist diese längst abgesagt? Oder leidet Katie etwa an Depressionen? Wir hoffen jedenfalls, dass es ihr und ihrer kleinen Tochter gut geht - und vielleicht können wir ja bald mal ein Bild von Suri bewundern.

Zurück zum Artikel!