Tom Felton hatte einen Nebenjob!

Tom Felton musste einen Nebenjob machen!
Tom Felton musste einen Nebenjob machen!

Tom Feltons Vater verdonnerte den "Harry Potter"-Star zu einem Nebenjob! Wir verraten dir, warum!

Obwohl Tom Felton (22) mit den "Harry Potter"-Filmen Millionen verdient, musste er einen Nebenjob annehmen! Aber nicht, weil ihm das Geld ausging, nein, sein Vater wollte, dass er lernt wie es ist, sein Geld mit harter Arbeit zu verdienen. Also verschaffte ihm sein Vater mit 13 einen Nebenjob als Parkplatz-Einweiser, erzählte Tom laut "Sunday Mirror":

"Um den dritten Film, 'Harry Potter und der Gefangene von Askaban' herum, dachte mein Dad, dass ich nicht verstehe, wie viel Geld wert ist. Meine Mutter hat mich immer beschützt und gemeint: 'Du hast es verdient, mach damit was du willst.' Mein Dad dagegen sagte immer: 'Schauspielern ist kein richtiger Job. Du musst lernen, wie es ist, wirklich hart sein Geld zu verdienen.' Also ging ich in von 6 bis 20 Uhr in die Fischerei, wo mein Bruder arbeitete. Ich habe im Parkhaus für 20 Dollar am Tag gearbeitet."

Und obwohl er gerade mal 13 Jahre alt war und schon eine Berühmtheit, interessierten sich die meisten Kunden nicht für seinen Star-Status:

"Fischer sind nicht immer die nettesten Leute, als ihnen also ein 13-jähriger Junge erzählt hat, wo sie parken sollen, kamen oft Beleidigungen wie: 'Du kannst mich mal', oder sie zeigten mir den Mittelfinger. Es hat sich total von meiner Arbeit bei 'Harry Potter' unterschieden. Aber die 20 Dollar waren auf einmal total viel wert für mich."

 

» "Harry Potter 7": der Movie-Roman!