Tom Felton hatte bei seinem Vorsprechen keine Ahnung von "Harry Potter"!

Tom Felton kannte Harry Potter nicht
Tom Felton kannte Harry Potter nicht

Tom Felton ist überzeugt, dass er seine Rolle nur erhielt, weil er keines der "Harry Potter"-Bücher gelesen hatte!

Vor über zehn Jahren lösten die "Harry Potter"-Bücher eine Massenhysterie bei Jung und Alt aus! Kein Wunder, dass bald darauf entschieden wurde, die Bestseller zu verfilmen! Zu den offenen Castings in England kamen über 20.000 Kinder, die für die verschiedenen Rollen vorsprachen! So auch Tom Felton (23), der sich für die Rolle des Draco Malfoy bewarb! Doch Tom unterschied sich in einem Punkt deutlich von seinen Mitstreitern: Er hatte kein einziges Buch der Zauberer-Saga gelesen, verriet er jetzt in einem Interview laut "Teenhollywood":

"Es war ein offenes Casting für das ganze Land und ich denke, ich war das einzige Kind von 20.000, das keine Ahnung von 'Harry Potter' hatte. Das machte es sehr schwierig für mich, als sie die Kinder fragten, auf welche Szene sie sich aus dem Buch im Film am meisten freuen würden. Schließlich waren nur noch zwei Kandidaten vor mir, als ich kapierte, dass ich darauf keine Antwort hatte. Der Typ neben mir sagte etwas über Gringotts (Harry Potters Bank) und ich sagte dann einfach nur: 'Ja diese Gringotts klingen super'! Der Regisseur hatte mich sofort durchschaut. Ich denke, das hat mir geholfen, die Rolle zu bekommen."