Toll! Kylie Jenner startet Anti-Mobbing-Kampagne!

Kylie Jenner
Kylie Jenner stellt mit #IAmMoreThan tolle Menschen vor

Wie Du sicher weißt, nutzte Kylie Jenner ihren Instagram-Account bisher ziemlich gern, um immer wieder heiße Bilder von sich zu posten.  Jetzt tut sie etwas, womit sicher die wenigsten gerechnet haben.

Vor wenigen Tagen hat sich Kylie dazu entschlossen, eine Anti-Mobbing-Kampagne ins Leben zu rufen. Unter dem Hashtag #IAmMoreThan („Ich bin mehr als…“) stellte sie sechs Menschen vor, die alle etwas gemeinsam haben.

Sie wurden jahrelang aufgrund ihres Aussehens, ihrer Einstellung oder ähnlichem gemobbt und  haben es trotzdem geschafft, ihre negativen Erfahrungen in etwas Positives zu verwandeln. Das Coole: Kylie hat tatsächlich mit allen Mädels und Jungs persönlich gesprochen - wow!

 

#Day1 - Renee DuShane (@ALittlePieceofInsane) a 21 year old college student who was born with #PfiefferSyndrome. Renee described it as “a genetic disorder where the bones in my face don’t really know how to fuse correctly so part of my jaw is really small. I had to have surgery when I was born so that my brain could grow.” Renee is so strong willed and a super intelligent girl who told me that while growing up she never had many issues with bullying. "I went to school with all the same kids all the way through high school. Right around senior year, I started getting very anxious about having to explain my condition to all of the new people I would meet in college. I started going on Tumblr and saw lots of profiles of positive, confident people” that inspired her to start sharing her photos even with her insecurities. “It’s so hard to keep myself from responding to the negative comments,” she told me. “Even harder is keeping my friends from getting angry.” It's so important to have a great group of friends. Renee also told me about the tattoo she recently got of her life motto: Stay Strong, Always Love. “Loving is always going to be a better place than hating,” she shared. Check out Renee’s Instagram @ALittlePieceofInsane - she’s showing the world #IAmMoreThan my forehead. I love you Renee! She is so awesome & inspiring. Renee taught ME that #IAmMoreThan the negative comments that I read.

Ein von King Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

Dazu gehört unter anderem Renee DuShane. Das Mädchen wurde mit dem Pfeiffer-Syndrom geboren und kam deshlab mit einem unproportionierten Schädel zur Welt. Ihre Stirn ist größer und ihre Augen stehen wesentlich weiter auseinander als normal. Doch Renee liebt ihr Leben. Deshalb hat sie sich ihr Lebensmotto inzwischen auch tätowieren lassen: „Stay Strong, Always Love“ (Sei stark, immer Liebe).  

Zu den Menschen, die Kylie am meisten berührt haben, gehört auch Em Ford. Sicher kennst die Beauty-Bloggerin von „My Pale Skin“ schon. Em wurde bekannt, weil sie an starker Acne leidet  und deshalb über 100.000 negative Kommentare bekam. Einige davon zeigte sie in einem berührenden Video. Inzwischen wurde es über 15 Millionen Mal angeklickt. Ziemlich beeindruckend!

Inzwischen rief Kylie ihre Fans auch dazu auf, unter #IAmMoreThan etwas Positives über sich selbst zu schreiben und somit Teil der Kampagne zu werden. Außerdem will sie in Zukunft noch weitere Storys bei Instagram vorstellen.

Also für so viel Engagement gehen bei uns wirklich alle Daumen nach oben!