Tokio Hotel: Was haben sie alles zu verbergen?

Tokio Hotel: Was haben Georg, Bill, Tom und Gustav schon alles angestellt?
Tokio Hotel: Was haben Georg, Bill, Tom und Gustav schon alles angestellt?

In ihrem neuen Clip zertrümmern Bill, Tom, Gustav und Georg eine komplette Villa - aber was haben sie privat zu beichten?

Gerade durften sich die Jungs von Tokio Hotel über eine Wahnsinns-News freuen: Sie bekommen am 1. Dezember in München den Medienpreis Bambi!

Die Jury begründet die Auszeichnung in der Kategorie "Pop National" so: "Die vier Jungs von Tokio Hotel sind die größten Teenie-Idole dieses Jahres." Von der ARD wird die Gala übrigens live übertragen.

Höchste Zeit, vorher noch schnell ein paar Fehltritte zu beichten. Extra für die Fans haben Bill & Co. noch zwei bisher unveröffentlichte Songs auf ihre Single "Schrei" (erscheint am 25. November) mit draufgepackt: "Beichte" und "Schwarz".

Aber was haben die Jungs denn wirklich zu beichten? Im BRAVO-Interview verrät Tom, dass er mal die Autoschlüssel seines Stiefvaters geklaut hat. Bei einer Spritztour mit seinen Kumpels kam ihm dann leider ein Baumstamm in die Quere: "Deshalb war eine fette Beule im Auto. Ich habe das nie zugegeben. Mein Stiefvater denkt bis heute, dass ihm da jemand reingefahren ist", so Tom.

Auch Georg hatte einen kleinen Auto-Zwischenfall: Er warf mal einen Wackerstein nach einem Freund - traf ihn aber (zum Glück) nicht. "Weil ich nicht genug Kraft hatte, landete der Stein mitten auf der Motorhaube eines weißen Mercedes-Benz", gesteht Georg. Und auch bei ihm war diese Aktion bis jetzt ein Geheimnis . . .

Gustav legte schon mal gerne brennende Hundekacke-Pakete vor fremde Haustüren, und Bill ließ den Kellner in einer Kneipe auf der Rechnung sitzen: "Ich bin mit meinen Kumpels mal abends was trinken gegangen, aber keiner von uns hatte Kohle dabei", so Bill. "Ich bin als Letzter am Tisch gehockt, und dann kam der Kellner und wollte sein Geld. Ich habe ihm gesagt, dass ich noch kurz auf's Klo muss. Und dann habe ich meine Klamotten genommen und bin durch die Hintertür abgehauen."

Übrigens: Das komplette Interview mit Tokio Hotel gibt's in der aktuellen BRAVO Nr. 48: "Die Beichte - Ihre größten Geheimnisse"!

» Hier geht's zur Galerie vom Clipdreh zu "Schrei"!

Weiter zu: Justin: Britney soll Kevin abservieren!