Tod von Philip Seymour Hoffman: So geht "Tribute von Panem" weiter!

Philip Seymour Hoffman hatte einen Oscar als "Bester Schauspieler" gewonnen.

Philip Seymour Hoffman spielt einen wichtigen Charakter in "Die Tribute von Panem". Die Filmcrew hat jetzt eine Lösung gefunden, wie es weiter geht!

Eine traurige Nachricht hat am Sonntag, den 2. Februar 2014, die Welt erschüttert: Schauspieler Philip Seymour Hoffman (46) wurde tot in seiner Wohnung in Manhattan aufgefunden. Ein Freund hat ihn im Badezimmer gefunden, die Beweise sprechen dafür, dass er an einer Überdosis Drogen starb.

Philip Seymour Hoffman war ein brillanter Schauspieler, er hat sogar einen Oscar als "Bester Schauspieler" gewonnen. Seine besten Rollen waren die verrückten und schrillen Charaktere. Kaum einer konnte diese so gut darstellen wie er.

Die jüngeren Zuschauer kennen Philip Seymour Hoffman aus "Die Tribute von Panem". Seit "Catching Fire" spielte er die Rolle des Spielemachers Plutarch Heavensbee. Die Rolle ist auch für die letzten beiden Filme "Mockingjay" wichtig - wie wird es weitergehen, jetzt wo der Schauspieler verstorben ist?

Philip Seymour Hoffman als Spielemachers Plutarch Heavensbee
Philip Seymour Hoffman als Spielemachers Plutarch Heavensbee

 

Was bedeutet der Tod von für Mockingjay?

Die Produktionsfirma Lionsgate hat eine Pressemitteilung veröffentlicht: Der Starttermin von "Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1" wird nicht verschoben! Somit bleibt es beim Starttermin des 20. November 2014. Der erste Teil von Mockingjay ist bereits abgedreht, aber für den zweiten Teil fehlen noch wichtige Szenen. Philip Seymour Hoffman hatte noch sieben geplante Drehtage vor sich. . . das Drehteam deutete an, dass bereits eine Lösung gefunden wurde!

Man wird wohl auf CGI-Technik zurückgreifen und damit einen "digitalen" Philip Seymour Hoffman" kreieren. Die Idee hat mehr Unterstützer, als einen neuen Schauspieler zu suchen oder das Drehbuch umzuschreiben.

"Heutzutage ist die Technik so weit fortgeschritten, dass es viel einfacher geworden ist, jemanden digital zu kreieren," verrät Rov Legato, der sich gut mit Special Effects in Filmen auskennt dem Hollywood Reporter, "Ich sage nicht, dass man Philip Seymour Hoffmann mit seinem Schauspiel-Talent erschaffen kann, aber man kann ihn für ein oder zwei Szenen ganz sicher reproduzieren!"

Lionsgate sagte zum Tod des Schauspielers: "Philip Seymour Hoffman war ein einzigartiges Talent und einer der talentiertesten Schauspieler unserer Generation. Wir sind glücklich, dass er unsere Hunger Games Familie beehrte. Ihn in seiner besten Zeit zu verlieren, ist eine Tragödie. Unser tiefstes Mitgefühl für Philips Familie."