Testparcours: ?Gran Tursimo? für PSP

Testparcours: ?Gran Tursimo? für PSP
Testparcours: ?Gran Tursimo? für PSP

Die Rennspiel-Serie ?Gran Turismo? transportiert die Faszination Motorsport wie kein anderes Game. Doch klappt das auch auf der PSP? Das wollen die Rennspiel-Experten von PS3M in ihrem Testparcour herausfinden.

Eines vorweg: Ja, es klappt auch auf PSP. Denn schon das rasant geschnittene Introvideo löst wohlige Gefühle aus. Weiter geht?s mit einem charmant präsentierten, klar strukturierten Hauptmenü. Die wichtigsten Optionen: Einzelspieler, Ad-hoc, Autohaus und Herausforderungen. Hinter letzterem verbirgt sich eine neunstufige Fahrschule, die den Spieler vom ersten Gasgeben bis zu Fahrten im Grenzbereich begleitet. Wer das atemberaubende ?Gran Turismo 4? für PS2 kennt, könnte den Einzelspieler-Modus trotzdem enttäuschend finden. Man wählt eine Rennstrecke und eine aus drei Veranstaltungsvarianten, dazu ein Auto, fertig. Mehr ist da nicht. Bei Rennen balgt man sich mit nur drei KI-Gegnern; bei Zeitfahrten mit der Stoppuhr und einem ?Ghost?. Die Driftrennen? Flaggen und Punkte sammeln durch kontrollierte Quertreiberei in markierten Zonen. Standard eben, oberflächlich, überraschungsfrei. Aber hinter der einfachen Struktur verbirgt sich Reizvolles. Vor allem ein irrer Sammelwahnsinn: Bei Siegen regnet?s Geld für neue Autos. Nur sind nicht immer alle Modelle verfügbar. Stattdessen stellen sich im Spielverlauf wechselnde Marken zur Wahl. Wer allgemein an Autos interessiert ist, wird sich freuen, wer hingegen auf bestimmte Lieblingsmodelle spekuliert, muss einen langen Atem mitbringen ? oder mit Kumpels tauschen. 800 Autos sind freispielbar, außerdem Rennstrecken, umgekehrte Fahrtrichtung und einiges mehr.

Die Steuerung? Typisch ?Gran Turismo?. Du musst die Ideallinie kennen, musst Bremspunkte treffen, nicht zu schnell um die Ecke zu biegen. Fühlt sich mit D-Pad recht präzise an, mit Analogstick noch mal feinfühliger. Auch die anfangs etwas spannungsarmen, weil einfach zu gewinnenden Positionskämpfe packen dich, sobald höhere Schwierigkeitsgrade freigespielt sind. Dann legen die KI-Piloten ein erstaunliches Können an den Tag, driften, nutzen Fahrfehler und jagen einen regelrecht. Dennoch ist das Gameplay geprägt durch Fairness und den allgegenwärtigen Nur-noch-ein-Rennen-Drang, denn erstaunlich oft entscheiden sich Duelle erst in der letzten Kurve ? super! Überhaupt machen etliche Feinheiten das Fahrerleben angenehm. Neustarts etwa klappen ohne jede Ladepause. Da macht es Spaß, mit den zu- und abschaltbaren Fahrhilfen sowie dem Fahrzeug-Setup zu experimentieren. Genauso toll ist die Möglichkeit, von einer simplen auf eine realistische Fahrphysik umzuschalten. Auch wie sich das Gameplay im Lauf der Zeit verändert: Anfangs behäbig, steigert sich das Tempo spürbar, sobald man Rallyeautos in die Hand bekommt. Und spätestens bei den Supersportwagen spritzt einem ?Gran Turismo? das Adrenalin nahezu ungefiltert ins Blut. So und nicht anders muss Renn-Action aussehen!

In Kooperation mit www.ps3m.de, dem unabhängigen Fachmagazin für Playstation 3 und PSP.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
UVP: EUR 11,59
Preis: EUR 9,43
Sie sparen: 2,16 EUR (19%)