Taylor Swift: Trennung, weil Harry fremdgeknutscht hat?

Taylor Swift auf dem Cover der Vanity Fair (April 2013)

Vor rund zwei Monaten wurde die plötzliche Trennung von Taylor Swift und Harry Styles bekannt. Der Grund? Lange unklar - bis jetzt: Denn angeblich soll Harry fremdgeknutscht haben! Im Interview mit der Vanity Fair packt die Sängerin außerdem über ihr Liebesleben aus.

Sie waren so verliebt - doch Anfang des Jahres war plötzlich Schluss zwischen Sängerin Taylor Swift und One Direction-Star Harry Styles. Der Grund war lange unbekannt. Aber ein Freund von Taylor, dem sie erlaubte, über ihr Liebesleben auszupacken, sprach nun darüber in der Vanity Fair: "Sie hatte die ganze Zeit das Gefühl, das er jedem anderen Girl nachschaut." Harry soll die 23-Jährige sogar betrogen haben. Nachdem er knutschend mit einem anderen Mädchen erwischt wurde, zog sie den Schluss-Strich.

>>Alle News zu Taylor Swift findest Du hier!

Taylor selbst äußert sich in der Vanity Fair zu den vielen Flirt-Gerüchten, die es um sie gibt: "Ich hab seit 2010 genau zwei Jungs gedatet!" Und zwar Conor Kennedy und Harry. "Trotzdem gibt es Fotostrecken mit Dutzenden Typen, die ich auf dem roten Teppich umarme, mit denen ich mich zum Essen getroffen oder Songs geschrieben hab - das ist doch lächerlich. Das ist der Grund, warum ich die Klatschpresse vermeide. Denn sie macht Dich zu einer frei erfundenen Figur."

>>Alle News zu Harry Styles findest Du hier!

Die vielen Gerüchte, die immer wieder um den "I Knew You We're Trouble"-Star aufkochen, versucht Tay zu ignorieren. "Leute sagen zum Beispiel, dass ich Häuser in der Nähe von allen Typen kaufe, die ich mag. Wenn ich dich mag, kaufe ich anscheinend den ganzen Wohnungsmarkt auf, nur um dich zum Ausrasten zu bringen und damit du mich verlässt", lacht sie.

Doch trotz der ganzen Gerüchteküche ist Taylor froh, ein so tolles und erfolgreiches Leben zu führen. "Ich hab einen Vernunfts-Knopf. Wenn ich den drücke, denke ich: 'Stopp! Hör auf dich zu beschweren! Dein Leben ist großartig. Es ist tooooooll!"

Schön, dass Taylor Swift das Liebes-Chaos mit Humor nehmen und auch das derzeitige Single-Sein in vollen Zügen genießen kann.