Taylor Swift räumt bei den Billboard Music Awards ab

Taylor Swift nahm acht Preise mit nach Hause

Ganze acht Preise nahm Taylor Swift mit nach Hause. Die weiteren Billboard Music Awards-Gewinner findest Du hier.

Am Sonntag (19. Mai 2013) wurden in Las Vegas die diesjährigen Billboard Music Awards verliehen. Die große Abräumerin des Abends: Taylor Swift. Ganze acht Preise nahm die Sängerin mit nach Hause.

Über vier Auszeichnungen konnte sich Rihanna freuen. Die Jungs von One Direction bekamen drei Preise. Und Justin Bieber durfte den Milestone Award entgegennehmen, der von Fans gevotet wurde, und wurde außerdem zum besten männlichen Künstler und Top Social Artist gewählt.

Alle Gewinner des Abends findest Du hier.

 

Die Gewinner der Billboard Music Awards 2013

ICON AWARD: Prince

ARTIST OF THE YEAR: Taylor Swift

MILESTONE AWARD: Justin Bieber

TOP EDM ARTIST: David Guetta

TOP MALE ARTIST: Justin Bieber

TOP ALBUM: “Red” von Taylor Swift

TOP RAP SONG: Macklemore and Ryan Lewis mit “Thrift Shop”

TOP DIGITAL SONG: Carly Rae Jepsen mit “Call Me Maybe”

TOP RAP ARTIST; Nicki Minaj

TOP SOCIAL ARTIST: Justin Bieber

TOP NEW ARTIST: One Direction

TOP FEMALE ARTIST: Taylor Swift

TOP DUO/GROUP: One Direction

TOP BILLBOARD 200 ARTIST: Taylor Swift

TOP BILLBOARD 100 ARTIST: Maroon 5

TOP DIGITAL SALES ARTIST: Taylor Swift

TOP RADIO SONGS ARTIST: Rihanna

TOP TOURING ARTIST: Madonna

TOP STREAMING ARTIST: Nicki Minaj

TOP POP ARTIST: One Direction

TOP R&B ARTIST: Rihanna

TOP COUNTRY ARTIST: Taylor Swift

TOP ROCK ARTIST: fun.

TOP LATIN ARTIST: Jenni Rivera

TOP DANCE ARTIST: Madonna

TOP CHRISTIAN ARTIST: tobyMac

TOP POP ALBUM: Adele mit "21"

TOP R&B ALBUM: Rihanna mit "Unapologetic"

TOP RAP ALBUM: Nicki Minaj mit "Pink Friday: Roman Reloaded"

TOP COUNTRY ALBUM: Taylor Swift mit "Red"

TOP ROCK ALBUM: Mumford & Son mit "Babel"

TOP LATIN ALBUM: Jenni Rivera mit "Las Misma Gran Senora"

TOP DANCE ALBUM: Madonna mit "MDNA"

TOP EDM ALBUM: Skrillex mit "Bangarang"

TOP CHRISTIAN ALBUM: tobyMac mit "Eye On It"

TOP HOT 100 SONG: Gotye Feat. Kimbra mit "Somebody That I Used To Know"

TOP RADIO SONG: Gotye Feat. Kimbra mit "Somebody That I Used To Know"

TOP STREAMING SONG (Audio): Gotye Feat. Kimbra mit "Somebody That I Used To Know"

TOP STREAMING SONG (Video): PSY mit "Gangnam Style"

TOP POP SONG: Carly Rae Jepsen mit "Call Me Maybe"

TOP R&B SONG: Rihanna mit "Diamonds"

TOP COUNTRY SONG: Taylor Swift mit "We Are Never Ever Getting Back Together"

TOP ROCK SONG: Gotye Feat. Kimbra mit "Somebody That I Used To Know"

TOP LATIN SONG: Michel Telo mit "Ai Se Eu Te Pego"

TOP DANCE SONG: Baauer mit "Harlem Shake"

TOP EDM SONG Top: Baauer mit "Harlem Shake"

TOP CHRISTIAN SONG: Matt Redman mit "10,000 Reasons (Bless The Lord)"