Taylor Swift: Jared Leto lästert über ihre Musik

Everybodys Darling!
Jared Leto scheint Taylor Swift nicht zu mögen

Erst kürzlich schien es so, als ob Schauspieler und Sänger Jared Leto und Skandal-Nudel Miley Cyrus bald ein Liebespaar werden, und jetzt lästert der 43-Jährige über Musikerkollegin Taylor Swift.
Eifersüchtig auf den Erfolg von Swift?

Ein Video des Klatschportals TMZ zeigt jetzt, wie sich Jared mit einem Bandkollegen das Album „1989“ in seinem Tonstudio anhört und über fast jedes Lied herzieht.

 


Wie gemein!
 

Am besten kommt dabei noch das Lied  „Style“ weg, welches er als „interessanten, kleinen Popsong“ bezeichnet.

Am Ende holt er noch mal richtig aus: „Ich interessiere mich einen Scheiß für sie.“

Das fanden die Swift Fans natürlich ganz und gar nicht gut.

Und die Taylor – was sagt die dazu? 
Der Guten kann es eigentlich total egal sein. Die mehrfache Grammy, MTW Award, American Music Award und Billboard Music Award-Gewinnerin freut sich lieber über ein geschätztes Jahreseinkommen von rund 212 Millionen Euro.
Und der nächste Preis ist ihr bestimmt auch schon sicher, denn sie gehört zu den Top- Nominierten der Grammys, die mal wieder am 15. Februar 2016 verliehen werden. Die 25-Jährige ist in den vier wichtigsten Kategorien nominiert.


Kurz nach den Beleidigungen, ruderte Jared dann auch wieder zurück und entschuldigte sich via Twitter öffentlich bei Taylor und ihren Fans: „Die Wahrheit ist, dass ich Taylor Swift für ein großartiges und tolles Beispiel dafür halte, was möglich ist. Sollte ich sie oder ihre Fans verletzt habe, tut mir das sehr Leid.“


Ein Feedback zu der Entschuldigung gab es von dem Pop-Prinzesschen bisher noch nicht.