Taylor Swift hat keine Angst vor Paparazzi

Taylor Swift
Taylor Swift

Dass sich ihre Star-Kollegen darüber beschweren, dass sie von Fotografen verfolgt werden und jemand etwas über ihr Privatleben erfahren möchte, kann Taylor Swift nicht nachvollziehen.

Taylor Swift ist ein sehr offener Mensch. Sie hat kein Problem damit, ihr Privatleben mit anderen zu teilen. Das erzählte sie US-Talkerin Ellen DeGeneres in deren Talkshow. Taylor, die gerade ihr Video zur Single "Mean" rausgebracht hat, sprach mit Ellen ganz ungezwungen darüber, dass sie viel von Paparazzi-Fotografen geknipst wird, doch das tut die süße Blondine nur mit einem reizenden Lächeln ab.

"Ich finde es ist einfach nur unmöglich, wenn ich mich über alles beschwere ... Ich höre Leute Dinge sagen wie 'oh, diese Eingriffe in mein Privatleben. Es ist so, dass es da eine Millionen andere Jobs gibt, die sie haben könnten. Und für mich, ich bin einfach zu dem Schluss gekommen, dass das hier mein Leben ist.

Wenn jemand eine Beziehung verstecken will oder private Probleme hat, dann haben wir hier nicht dieselbe Ansicht. Für mich heißt es einfach, mein Leben zu leben. Wenn es dazu kommt, dass Leute Fotos machen, dann lacht man später im Auto darüber", erzählte Taylor Swift

>>Alle News zu Taylor Swift findest Du hier!

BRAVO.de findet es toll, dass Taylor so unbefangen mit ihrem Star-Leben umgeht. Wir lieben sie einfach für ihre Natürlichkeit!