Taylor Momsen will kein Vorbild sein!

Taylor hat keinen Bock, ein Vorbild zu sein!
Taylor hat keinen Bock, ein Vorbild zu sein!

Dem "Gossip Girl"-Star ist es egal, wenn sich Eltern ihrer Fans über sie aufregen. Außerdem erzählt sie, dass sie fast Hannah Montana geworden wäre!

Sie läuft gerne mal nur in Hemd und Strapsen herum, mit ihrer Band The Pretty Reckless rockt sie auf der Bühne so richtig ab - Taylor Momsen (16) will alles andere sein als das brave Mädchen von nebenan.

Im Interview mit "The Sunday Times" erklärt Taylor, dass ihr die Meinung anderer nicht wichtig ist. "Um ehrlich zu sein, ist mir das scheißegal. Ich habe damit nicht angefangen, um ein Vorbild zu sein. Es tut mir also leid, wenn ich eure Kinder auf eine Art beeinflusse, die euch nicht gefällt, aber ich bin für ihre Handlungen nicht verantwortlich."

Seit 2007 ist Taylor als Jenny Humphrey in der Serie "Gossip Girl" zu sehen - aber um die Hauptrolle in "Hannah Montana" hatte sie sich auch beworben! "Ganz ehrlich - ich weiß nicht, ob die Serie so gut gelaufen wäre, wenn ich Hannah Montana geworden wäre", so Taylor.

"Ich hätte ihnen wahrscheinlich mit elf Jahren schon allen gesagt, dass sie mich mal können. Und ich weiß nicht, wie das angekommen wäre. Das ist toll für Miley, aber mir gefällt wirklich, was ich gerade mache, und ich schätze mich glücklich, dass ich ich selbst sein kann."

.......................................................................................................

» Die verrücktesten Outfits 2009!

» Diese Stars können singen UND schauspielern!

» Mach den Test: Wer wärst du bei "Gossip Girl"?

» Schick oder Schock mit Taylor Momsen & Co.!