Taylor Lautner: Ein Star - zwei Filmrollen

Gefragter Schauspieler: Taylor Lautner

Vom Werwolf zum Ninja Turtle: Taylor Lautner tauscht Wolfstatze gegen Panzer. Als Leonardo, der Anführer einer mutierten Schildkröten-Truppe, bekämpft er in "Ninja Turtles" das Böse. Gemeinsam mit seinen Buddys haust er in der Kanalisation. Wer jetzt denkt, das sei total eklig und langweilig, irrt sich. Denn der Spaß kommt dabei nicht zu kurz, da Leonardo, Raphael, Donatello und Michelangelo es faustdick hinter den Ohren haben. Neben dem Verschlingen von unzähligen Pizzen stellen die Vier auch so einiges an.

Krasser Wandel für den Schauspieler. Doch Taylor Lautner ist dem gewachsen. Das behauptet zumindest Produzent Michael Bay: "Jeder ist total aufgeregt darüber, Taylor an Bord zu haben. Er ist ein toller Schauspieler und passt perfekt in einen so aufregenden Turtle-Film rein."

Außerdem hat sich der 20-Jährige noch eine weitere Rolle geschnappt. Er wird in dem zweiten Teil von "Kindsköpfe" zu sehen sein. Dort übernimmt er einen lustigen Charakter, der sich natürlich sofort mit Lenny (gespielt von Adam Sandler) anlegt. Alles dreht sich um eine alte Clique, die sich erst wieder im Erwachsenenalter zusammenfindet. Der Kinostart ist für den 18. Juli 2013 angesetzt.

Wir sind gespannt, in welcher Rolle Taylor Lautner mehr überzeugt. Als kämpfende Schildkröte oder lustiger Comedian. Was hältst Du von seinen neuen Rollen? Verrate uns Deine Meinung.