Supreme Commander: Deutsche Version angespielt!

Supreme Commander: Deutsche Version angespielt!
Supreme Commander: Deutsche Version angespielt!

Exklusiv: Wir haben die deutsche Version des Games angespielt!

Chris Taylor ist einer der bekanntesten Spielentwickler. Unter seiner Mitwirkung entstanden zum Beispiel die "Dungeon Siege"-Spieleserie und das Echtzeit- Strategiespiel "Total Annihilation".Sein neuestes Werk ist "Supreme Commander", der inoffizielle Nachfolger von "Total Annihilation". Bisher nur als englische Testversion verfügbar, durfte BRAVO.de exklusiv zuerst einen Blick auf die finale deutsche Version werfen!Da nicht jeder einen High-End-PC zuhause hat, haben wir das Spiel auf einem Durchschnitts-Rechner installiert: Intel Pentium 4 (3GHz), 1 GB RAM, Radeon 9600). Die Ladezeiten halten sich noch in Grenzen, allerdings reagiert das Spiel auf Eingaben etwas verspätet. Für einen flüssigen Spielablauf ist also mehr Power erforderlich. Das mindert aber nicht den Spielspaß. Zwar bist du die erste Viertelstunde ausschließlich damit beschäftigt, deine Basis aufzubauen - später geht's dann aber richtig zur Sache!In einer galaktischen Welt des 31. Jahrhunderts koordinierst du nämlich gewaltige Schlachten. Die Schlachtfelder sind bis zu 6.400 Quadratkilometer groß, die Einheiten so riesig, dass sie nicht mal auf deinen Bildschirm passen!Die Schlachten finden sowohl an Land, in der Luft und im Wasser statt. Deine Flotte kann sogar aus bis zu 500 Schiffen bestehen! Das erfordert natürlich kluge Planung und ist sehr herausfordernd.Insgesamt ist das Spiel sehr umfangreich und kaum für Einsteiger geeignet. Strategie-Profis werden an "Supreme Commander" aber eine helle Freude haben - vor allem im Mehrspielermodus![color:#ffffff]KURZ-CHECK:[/color]+ Riesiges Areal+ spektakuläre Schlachten mit tollen Grafikeffekten (z.B. Explosionen)+ Sehr guter Multiplayermodus- teilweise hoher Schwierigkeitsgrad- hohe Systemanforderungen##link##Autogrammstunde mit Chris Taylor!Treue Fans haben die Möglichkeit, den legendären Spieleentwickler persönlich kennenzulernen! Zum Start von "Supreme Commander" findet nämlich eine Autogrammtour durch vier Städte statt. Der Besuch lohnt sich: Vor Ort gibt's exklusive Fanartikel, die es sonst nirgends zu kaufen gibt!Autogrammstunde mit Chris Taylor!Montag, 19.02.07 in Wien14-16 Uhr Saturn-Einkaufscenter GerngrossMittwoch, 21.02.07 in Nürnberg16-17 Uhr Saturn, Vordere LedergasseDonnerstag, 22.02.07 in Hamburg16-17 Uhr Saturn MönckebergstraßeFreitag, 23.02.07 in Oberhausen16-17 Uhr GameStop, Centroallee

Galerie starten