Stell dein Leben auf den Kopf!

Kopfstand - und die Welt sieht gleich ganz anders aus.

Zu viele schlechte Eigenschaften? Versuch das doch mal aus einer anderen Perspektive zu sehen!

Du glaubst, du hast jede Menge schlechter Eigenschaften? Alles nur eine Frage der Perspektive! Mit diesen Tipps wirst du selbstbewusster und verkaufst dich ab sofort viel besser!

 

. Schüchtern? Nein, geheimnisvoll!

DEIN PROBLEM: Es ist zum Verrücktwerden: Zuhause oder zusammen mit deinen Freundinnen bist du einfach du selbst, du machst Witze und bist offen. Aber in der Klasse oder vor Jungs bringst du kein Wort raus - die anderen reden, und du stehst nur daneben und hörst zu.

DIE LÖSUNG: Okay, du bist also nicht die, die immer eine große Klappe hat. Aber zurückhaltende Menschen sind meistens sensibler und einfühlsamer gegenüber anderen. Nutz diese Fähigkeit! Wenn du in einer Gruppe bei Jungs rumstehst - lass die anderen Girls machen und beobachte. Vielleicht ist einer der Boys total gelangweilt von dem Geplapper. Und dann bist du dran! Ruhig und geheimnisvoll ...

 

Unsportlich? Lässig!

DEIN PROBLEM: Lena ist ein Tennis-Crack, Anni reitet, Miri ist die Queen of Snowboard ... und du? Hängst wie ein nasser Sack am Reck und würdest dich am liebsten totstellen, wenn Sport auf dem Stundenplan steht!

DIE LÖSUNG: Schulsport kann echt der Horror sein! Wer will schon als tollpatschig und lahm gelten? Aber: Es gibt garantiert einen Sport, der auch dir Spaß bringt. Zum Beispiel Yoga: cool, gesund, macht Fun, und man muss nichts können, wirklich! Probier's aus. Und biete deiner Sportlehrerin an, ein Aufwärmprogramm aus deiner Sportart zusammenzustellen. Wirkt seeehr erwachsen ...

 

Hässlich? Einfach nicht eitel!

DEIN PROBLEM: Du findest dich nicht schön. Überall hübsche Girls, aber du bist die graue Maus. Make-up und schicke Klamotten interessieren dich nicht so sehr, und wenn, findest du, es steht dir nicht.

DIE LÖSUNG: Was jedes Girl schön macht: eine positive Ausstrahlung! Ob geschminkt oder nicht, steh zu deinem Aussehen. Jedes Mädchen ist auf seine Weise hübsch, und für fast jedes Beauty-Problem gibt es eine Lösung. Frag doch mal eine Kosmetikerin. Die krasse Eitelkeit vieler Mädchen kann dagegenganz schön nerven. Wenn du lässig bist - nicht nachlässig! - ist das eben dein Stil: wuschelige Haare statt strenger Dutt, Pulli statt Glitzertop - inszeniere deine Natürlichkeit. Und dann: Geh raus und lächle!

 

Faul? Nee, sexy!

DEIN PROBLEM: Während die anderen anscheinend ständig irgendwas unternehmen, hängst du oft und gern bei dir zuhause ab. Außer Musik hören, chatten oder fernsehen geht dann nicht viel bei dir ...

DIE LÖSUNG: Mal ehrlich: Eigentlich bist du in den Momenten, in denen du gar nichts tust, ziemlich happy. Wer sagt überhaupt, dass man ständig irgendwas machen muss? Der Stress in der Schule reicht ja wohl! Manche Mädels sind irgendwie immer in Aktion, aber du tankst beim Chillen Energie, die du dann, wenn es darauf ankommt, voll ausspielen kannst. Gut so. Steh zu deiner entspannten Art. Jungs lieben Mädchen, die nicht dauernd um sie herumwuseln, sondern ganz relaxt zu ihrer Faulheit stehen können. Logisch: Sich auf dem Sofa zu rekeln wirkt unter Umständen auch ganz schön sexy ...

 

Langweilig? Besser: unkompliziert!

DEIN PROBLEM: Du gehst zur Schule, triffst dich mit Freunden, gehst shoppen. Essen, schlafen, Fernsehen gucken - ein ziemlich langweiliges Leben, findest du.

DIE LÖSUNG: Die Frage ist, ob du zufrieden bist. Wenn ja, warum sollte das langweilig sein? Du führst ein ganz normales Leben, um das dich übrigens viele Millionen Jugendliche auf der Welt, denen es nicht so gut geht, beneiden würden. Dass du keine besonderen Eigenschaften hast, weder zum Therapeutengehst noch an Gedächtnismeisterschaften teilnimmst oder deine Ferien in Kolumbien verbringst, dafür aber gern anderen zuhörst, macht dich unkompliziert und sympathisch. Steh dazu!

 

Überdreht? Nein, ein Powergirl!

DEIN PROBLEM: Du bist immer schon drei Schritte weiter als alle anderen. Manchmal redest du so schnell, als wäre jemand hinter dir her. Kurz: Du hast so viel Speed, dass du den anderen Angst machst.

DIE LÖSUNG: Der schnelle Beat, der dein Leben bestimmt, ist Teil deines Charakters. Stell ihn nicht als deine Schwäche dar. Er ist deine Stärke! Aber er ist auch eine Kraft, die du beherrschen musst. Lass die Ungeduld nicht Besitz von dir ergreifen, zähme sie ein bisschen. Wenn du es schaffst, andereausreden zu lassen, zuzuhören und nicht immer die Erste sein zu wollen, wirst du beliebter, und es steht dir eine große Karriere bevor. Du bist das Powergirl, das die wichtigen Dinge unserer Welt am Laufen hält!