Sportlich: ?Wii Fit Plus? im Test

Sportlich: ?Wii Fit Plus? im Test
Sportlich: ?Wii Fit Plus? im Test

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, halb München joggt an der Isar. Wer sich lieber zu Hause sportlich betätigen will, schließt das altbekannte Balance-Board an seine Wii-Konsole und steigert seine Fitness in 21 neuen Übungen mit ?Wii Fit Plus? auf Nintendo Wii. Die sportlichen Experten von gamesTM starten ihren Testparcours.

Die 21 Übungen addieren sich aus je drei neuen Yoga- und Muskelaufbau-Programmen sowie 15 frischen Balance-Minispielen. Beispielsweise die Inselradtour: Hier gilt es kräftig in die Pedale zu treten respektive auf dem Balance Board die Beinchen im Rhythmus auf und ab zu bewegen. Die Wii-Remote dient als Fahrradlenker, durch neigen und senken schlängelt sich der Radler durch einen mit Checkpoints gespickten Parcours. Eine ziemlich schweißtreibende Angelegenheit. Ähnlich fitnessorientiert gibt sich das Minispiel, bei dem der Spieler als Hühnchen-Mii durch Gewichtsverlagerung auf dem Balance-Board sowie ständiges Flügelschlagen respektive Arme schwingen punktgenau auf Plattformen landen muss. Sieht nicht nur ulkig aus, sondern schult das Gleichgewicht und öffne die Schweißporen. Neu ist auch das Wii-Fit-Plus-Menü. Das wurde als Umkleidekabine gestaltet und in vier verschiedene Bereiche unterteilt. Durch das Programm ?Lebensstil? wärmt man sich auf, trainiert Schulter- sowie Rückenpartien und lernt sich zu entspannen. ?Jugend? setzt sich zum Ziel, die Haltung zu optimieren ? dazu gesellt sich das Bauch-Beine-Po-Programm. Ferner stehen kombinierte Aktivitäten für Körper und Geist im Fokus, zum Beispiel bei "Perfekte 10?: Um den Mii sind Zahlen verteilt, die der Spieler nun mit gezielten Hüftbewegungen berühren muss. Erfolg hat jedoch nur, wer alle Ziffern zur Gesamtsumme zehn addiert. Gefallen hat zudem die Möglichkeit, bestimmte Nahrungsmittel auszuwählen, deren Kalorienzahl dann gezielt verbrannt werden darf. Kurzum: Maßgeschneiderte Trainingseinheiten rücken für Einzelspieler in den Mittelpunkt. Lob außerdem für die überarbeitete Mehrspieler-Struktur. Ohne Umwege und störende Kalibierungsprozesse können erstmals neue Spieler registriert werden. Lästige Profilwechsel nicht sind mehr nötig, um den ultimativen Adonis in der Gruppe zu ermitteln. Fitness-Fazit: Die Macken des Vorgängerspiels wurden gezielt ausgemerzt, die neue Inhalte motivieren - genau wie der Preis von 30 Euro. Dafür gibt aber nur die Software, fürs Paket samt Balance Board sind dann 70 Euro fällig. Wer das Ur-?Wii Fit? nicht kennt, kann aber bedenkenlos zugreifen.

In Kooperation mit gamesTM, dem unabhängigen Multiplattform-Fachmagazin.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43