Zugang: Das ist Arkadiusz Milik teuerster Einkauf bisher bayer leverkusen star voting

Arkadiusz Milik bei seiner Vorstellung bei Bayer Leverkusen

Als "neuer Lewandowski" wurde Arkadiusz Milik bereits bezeichnet. Der polnische Nachwuchsstürmer ist der bisher teuerste Transfer in der Winterpause. Für ca. 2,6 Millionen Euro wechselt der 18-Jährige von Gornik Zabrze zu Bayer Leverkusen. Warum die "Werkself" so viel Kohle für einen Youngster ausgibt? "Milik gilt in Polen als derzeit vielleicht größtes Talent", sagt Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler. Der Angreifer machte in 15 Spielen in dieser Saison in der polnischen ersten Liga 7 Tore und hat in seinem jungen Alter schon Länderspielerfahrung. Eigentlich sollte der knapp 1,90 Meter große Knipser erst im Sommer kommen, aber Bayer hat ihn jetzt schon geholt. Dass er bei Leverkusen im Sturm erstmal keine großen Chancen auf einen Stammplatz hat, ist Milik bewusst. "Ich weiß, dass Stefan Kießling der gesetzte Stürmer ist, aber ich will von ihm lernen und in der Rückrunde so viel wie möglich spielen", sagt er. Und über den Vergleich mit Robert Lewandowski freut er sich sogar: "Robert ist ein toller Spieler. Es wäre klasse, wenn ich eine ähnliche Karriere einschlagen könnte", sagt "Arek", wie er auch genannt wird.

In Leverkusen hat er gute Chancen zu einem der Top-Stars zu werden. Wer ist deiner Meinung im Moment der größte Star der "Werkself"? Sag's uns im Voting!

 

Welchen Spieler von Bayer Leverkusen findest du am Besten?