Zlatan Ibrahimovic - Viererpack

"Ibrakadabra" zaubert

Krass – im Testspiel lehrt Zlatan Ibrahimovic den Engländern das Fürchten. Mit einem Viererpack schnürrt der Star von Paris St. Germain den Sack für die schwedische Nationalmannschaft zu und katapultiert sich in eine ganz eigene Fußball-Liga!

Ibrahimovic vs. England – Der Sieger des gestrigen Testspiels kann nur einer sein! Der schwedische Nationalspieler Zlatan Ibrahimovic haut den Ball gleich vier Mal ins gegnerische Netz und bringt die Zuschauer zum Staunen. Mit einem richtig geilen Fallrückzieher aus 25 Metern krönt der Star-Stürmer seine Schießparade und empfiehlt sich für die Kategorie "Jahrhunderttor". Einfach der Hammer dieser Typ!

In der 20. Minute bringt der PSG-Kicker die Schweden erstmals in Führung. Danny Welbeck (35.) und Steve Caulker (38.) knipsen für die Gäste und spielen England vor der Pause die besseren Karten zu. Zurück aus der Kabine zeigt "Ibrakadabra" seine überragende Klasse und ballert das Leder innerhalb von 13 Minuten gleich drei Mal (77., 84. und 90.) in den Kasten von Keeper Joe Hart. Das Spiel endete 2:4! Den großen Auftritt des Schweden kann auch England's Kapitän Steven Gerrard nur würdigen: „Seine Vorstellung heute war Weltklasse. Es war sein Abend."

Der Deutschland-Schreck, der vor knapp vier Wochen der DFB-Elf in einer furiosen Partie die sichere 4:0-Führung entriss, rückt mit nun 39 Treffern in 85 Länderspielen auf Platz drei der "ewigen" schwedischen Bestenliste vor.

 

"Ibra" – bei PSG

Der Millionen-Transfer!
Der Millionen-Transfer!

Der Millionendeal zwischen AC Mailand und Paris St. Germain war der Transfer-Hammer des Sommers. Seit knapp vier Monaten spielt "Ibra" im Trikot des französischen Erstligisten. In 10 Spielen knipste der Schwede zehn Buden und ballerte den Scheichklub PSG damit an die Tabellenspitze der Ligue 1.

 

Zlatan Ibrahimovic – Seine Karriere

Der 30-jährige Schwede ist in Malmö geboren, hat aber bosnisch-kroatische Wurzeln, wie der Name schon verrät. [tag:Ibrahimovic]Zlatan Ibrahimovic[/tag] ist nicht nur einer der besten schwedischen Nationalspieler. Er hat eine krasse Vereins-Fußballkarriere hinter sich: Ajax Amsterdam, Juventus Turin, Inter Mailand, FC Barcelona, AC Mailand – und jetzt Paris St. Germain! Der 1,95 m große Stürmer gilt als recht exzentrisch und wird teilweise sogar als arrogant bezeichnet. Das ändert aber nichts daran: Er ist schon sechsmal zum schwedischen Fußballballer des Jahres gewählt worden. Natürlich hat er auch schon unzählige Titel eingeheimst. Spanischer Meister, italienischer Meister, niederländischer Meister – um nur einige zu nennen.

Hier geht's zu seiner Karriere in Bildern!