Wer packt den Klassenerhalt?

Bremen und Düsseldorf fighten um den Klassenerhalt. Wer hat am Ende die Nase vorn?

Noch drei Spiele, dann steht fest, wer den Klassenerhalt schafft und wer in die Relegation oder direkt absteigen muss. Vier Teams kämpfen noch um den Verbleib in der Bundesliga. Checkt hier, wie das Restprogramm der Teams aussieht und wer die besten Chancen hat.

Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, der FC Augsburg und 1899 Hoffenheim: Vier Teams, die eine Sache gemeinsam haben: Für alle geht es darum, den Klassenerhalt zu schaffen. BRAVO Sport zeigt, wie die Lage bei den abstiegsgefährdeten Mannschaften aussieht.

Werder Bremen: Platz 14, 32 Punkte

Restprogramm: 1899 Hoffenheim (H) , Eintracht Frankfurt (H), 1. FC Nürnberg (A)

Die Bremer haben das vermeintlich leichteste Restprogramm. Bei zwei verbleibenden Heimspielen dürfte Werder den Klassenerhalt packen. Dagegen spricht allerdings, dass die Mannschaft seit mittlerweile 10 Spielen nicht mehr gewonnen hat und nicht gerade vor Selbstbewusstsein strotzt. Außerdem gibt es einige Probleme im Umfeld, vor allem die Suspendierung von Arnautovic und Elia sorgte für Aufsehen.

Tipp: Platz 14

Fortuna Düsseldorf: Platz 15, 30 Punkte

Eintracht Frankfurt (A), 1. FC Nürnberg (H), Hannover 96 (A)

Zwei Auswärtsspiele stehen für die Fortuna noch auf dem Programm - das wird schwer, zumal die Düsseldorfer auswärts nicht gerade begeisterten. Auch innerhalb der Mannschaft macht sich Unruhe bemerkbar, zuletzt kam es im Training zu einer Rangelei zwischen Adam Bodzek und Nando Rafael.

Tipp: Platz 16

FC Augsburg: Platz 16, 30 Punkte

Restprogramm: SC Freiburg (A), FC Bayern (A), Greuther Fürth (H)

Die Augsburger haben momentan die beste Form aller Abstiegskandidaten und spielen bisher eine starke Rückrunde. Am vergangenen Spieltag wurde der VfB Stuttgart mit 3:0 heimgeschickt. Allerdings folgen jetzt zwei schwere Auswärtsspiele in Freiburg und in München, danach sollte das Heimspiel gegen Fürth aber eine etwas leichtere Aufgabe darstellen.

Tipp: Platz 15

1899 Hoffenheim: Platz 17, 27 Punkte

Restprogramm: Werder Bremen (A), Hamburger SV (H), Borussia Dortmund (A)

Mächtig Chaos herrschte in Hoffenheim in dieser Saison. Seit Markus Gisdol in Hoffenheim Trainer ist, hat sich die Mannschaft allerdings gefangen, verlor nur ein Spiel (0:5 in Leverkusen). Jetzt folgt der Abstiegsgipfel in Bremen. Sollte Hoffenheim verlieren, besteht kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt, zumal die weiteren Aufgaben gegen den HSV und in Dortmund nicht gerade leichter werden.

Tipp: Platz 17

Was meint Ihr? Wer schafft es am Ende, in der Liga zu bleiben? Und wer muss runter in die 2. Liga? Sagt uns hier Eure Meinung!