Wer kommt weiter in Gruppe D? Frankreich, England oder Ukraine?

Mon Dieu! Franck Ribéry scheint die Rechnerei ums Weiterkommen zu kompliziert zu sein.

Wie sieht die Situation ums Weiterkommen in Gruppe D aus? In Gruppe C sind die Konstellationen vor dem letzten Gruppen-Spieltag ziemlich verzwickt. In der letzten Turniergruppe sieht die Sache etwas einfacher aus. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten für England, Frankreich und die Ukraine.

 

Die Situation in Gruppe D

Vor dem letzten Spieltag sieht die Tabelle der Gruppe D so aus:

1. Frankreich 3:1 4 Punkte

2. England 4:3 4 Punkte

3. Ukraine 2:3 3 Punkte

4. Schweden 3:5 0 Punkte

Die Vorzeichen für Schweden sind klar. Die Jungs um Top-Star Zlatan Ibrahimovic sind draußen. Am letzten Spieltag geht es für die Blågult nur noch um die Ehre. Die Schweden treffen im letzten Spiel allerdings auf Frankreich und können [search:ribery]Franck Ribéry[/search] & Co. die Qualifikation für's Viertelfinale versauen.

 

Wie kommt Frankreich weiter?

Franck Ribéry und seine Franzosen haben das Weiterkommen in der eigenen Hand
Franck Ribéry und seine Franzosen haben das Weiterkommen in der eigenen Hand

Frankreich führt die Tabelle im Moment auf Grund der besseren Gesamt-Tordifferenz von +2 gegenüber Englands +1 an. Gewinnen die Franzosen gegen Schweden, sind sie auf jeden Fall im Viertelfinale. Gewinnt England gegen die Ukraine ist Frankreich ebenfalls sicher in der Runde der letzten Acht. Spielen England und die Ukraine unentschieden und Frankreich verliert, haben Frankreich und die Truppe von Anatoli Timoschtschuk jeweils vier Punkte. Den direkten Vergleich haben die Jungs um Franck Ribéry aber mit 2:0 gewonnen und sind deswegen weiter.

 

Wie kommt England weiter?

Bisher nur Tribünengast: Wayne Rooney
Bisher nur Tribünengast: Wayne Rooney

Endlich: [search:rooney]Wayne Rooney[/search] steigt bei England ins Turnier ein. Er hat seine Sperre abgesessen und kann jetzt gegen die Ukraine direkt mal zeigen, was er drauf hat. Gewinnt England, sind sie sicher durch. Ob als Erster oder als Zweiter hängt davon ab, wie Frankreich spielt. Hier kommt es auf die Gesamt-Tordifferenz an, da Frankreich und England unentschieden gespielt haben. Auch mit einem Unentschieden ist England weiter, weil die Ukraine dann auf jeden Fall hinter den Engländern bleibt. Verlieren die "Three Lions", kommt es auf die Höhe der Niederlage und das Spiel Frankreich vs. Schweden an. Bei enem Unentschieden oder einem Sieg von Frankreich ist England draußen. Bei einer Niederlage kommt wieder die Gesamt-Tordifferenz ins Spiel, der direkte Vergleich war ja ein 1:1. Im Moment ist Frankreich (+2) vor England (+1). Verliert England höher oder gleich hoch wie Frankreich, ist England raus. Verliert England 0:1 und Frankreich 0:2, ist England weiter (4:4 Tore, Frankreich 3:3). Verliert England 0:1 und Frankreich 1:3 (1:2, 2:4 – 2:3, 3:5 und so weiter bei gleicher Höhe der Ergebnisse) ist der direkte Vergleich ausgeglichen, die Gesamt-Tordifferenz ist ausgeglichen, die Zahl der geschossenen Tore ist ausgeglichen.

Was machen wir jetzt? Na klar, wir checken den UEFA-Koeffizienten. Der sagt: England liegt auf Platz 5, Frankreich auf Platz 11. Heißt: England weiter, Frankreich raus.

 

Wie kommt die Ukraine weiter?

Anatoli Timoschtschuk und seine Ukrainer brauchen dringend einen Sieg!
Anatoli Timoschtschuk und seine Ukrainer brauchen dringend einen Sieg!

Ganz einfach: Die Ukraine muss gewinnen. Dann sind sie vor England und qualifizieren sich fürs Achtelfinale. Bei jedem anderen Ergebnis fliegt nach Polen auch der zweite Gastgeber aus dem Turnier. Selbst ein Unentschieden bei gleichzeitiger Niederlage der Franzosen hilft der Ukraine nicht. Zwar sind sie dann punktgleich, da der direkte Vergleich aber 0:2 gegen Frankreich verloren wurde, sind Andrei Schewtschenko und seine Mannschaft draußen.

Wie bereits in der deutschen Gruppe gibt es also viele komplizierte Möglichkeiten – und einige ganz einfache.

 

Hier nochmal die Reihenfolge der Regelungen zum Weiterkommen:

1. Die Punkte aus den direkten Begegnungen.

2. Die Tordifferenz aus den direkten Duellen.

3. Die Anzahl der geschossenen Tore in den direkten Aufeinandertreffen.

4. Ist danach ein Team besser oder schlechter als die anderen beiden, geht es für diese beiden wieder bei Punkt 1 los.

5. Die Tordifferenz aus allem Gruppenspielen (und nicht nur den direkten Begegnungen).

6. Die Anzahl der geschossenen Tore in allen Gruppenspielen.

7. Der UEFA-Koeffizient.

8. Die Fair-Play-Wertung des Turniers.

9. Das Los.