Wer ist Kevin Magnussen?

Der dänische Formel-1-Pilot Kevin Magnussen ist der neue Shooting-Star der Formel 1.

Der Formel-1-Newcomer Kevin Magnussen fuhr bei seinem ersten Start in der Königsklasse des Motorsports direkt aufs Treppchen. BRAVO Sport stellt euch den schnellen Dänen im McLaren vor!

 

Kevin Magnussen – steile Karriere

Als Sohn des ehemaligen Formel-1 und Le-Mans-Piloten Jan Magnussen wurde Kevin Magnussen am 5. Oktober 1992 mit Benzin im Blut geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren fuhr der junge Däne die ersten Siege im Kartsport ein. Zwei Jahre später durfte Kevin Magnussen sein Können in der Formel Ford unter Beweis stellen – und holte sich auf Anhieb den Titel indem er in beachtlichen 11 von 15 Rennen als erster über die Ziellinie fuhr.

Mit 17 Jahren wechselte Kevin in die Formel Renault, um sich mit dem deutschen Team Motopark Academy den Vizemeister-Titel zu sichern. Und: Im nächsten Jahr knüpfte Magnussen an diese Erfolge an. Weiterhin beim Team Motopark Academy unter Vertrag, ging er 2010 im deutschen Formel 3 Cup an den Start – und feierte sein Debüt direkt mit einem Platz ganz oben auf dem Treppchen. Weitere Siege sollten folgen und am Ende der Saison reichte es für eine stolzen dritten Platz in der Fahrerwertung und eine Ehrung als bester Newcomer.

Mit diesen Leistungen legte Magnussen den Grundstein für eine Formel-1-Kariere, den: Den Scouts des Rennstall McLaren war das Talent aus Dänemark nicht entgangen und so wurde er in das Nachwuchsprogramm der Silberpfeile aufgenommen.

Kevin Magnusse in seinem McLaren-Boliden.
Kevin Magnusse in seinem McLaren-Boliden.

In den drei drauf folgenden Jahren kassierte Kevin Magnussen in der britischen Formel 3 und der Formel Renault 3.5 zahlreiche weitere Siege und Titel ein.

Gegen Ende des Jahres 2012 durfte Kevin das erste Mal in das Cockpit eines McLaren-Boliden klettern: Beim Young Driver Test im Abu Dhabi lernte er die Konkurrenzen das fürchten mit einer Bestzeit das Fürchten und empfahl sich für die FIA-Superlizenz, die Grundvoraussetzung zur Teilnahme an Formel-1-Rennen ist. Beim Young Driver Test in Silverstone war er ein Jahr später wieder mit am Start und stellte sich im McLaren so geschickt an, dass er der englische Rennstall gegen Ende 2013 verlauten ließ, dass Magnussen in der Saison 2014 das Cockpit von Sergio Pérez übernehmen werde, da dieser zu Force India gewechselt ist.

Und wie hätte es anders sein könne? Bei seinem Formel-1-Debüt im australischen Melbourne fuhr Kevin natürlich auf das Podium. Ein dritter Platz beim ersten Grand Prix der Karriere – das kann sich sehen lassen. Diesen jungen Dänen sollte man 2014 im Auge behalten!

 

Steckbrief Kevin Magnussen

a5f7e9a8e9887a4090cddd12961a63b2

Geburtsort: Roskilde (Dänemark)

Wohnort: Woking (Großbritannien)

Geburtsdatum: 05. Oktober 1992

Nationalität: Dänemark

Größe: 1,74 m

Gewicht: 68 kg

Hobbies : Kartfahren, Musik

Lieblingssportarten: Golf, Jetskifahren, Wasserskifahren

Musikgeschmack: Mads Langer

Lieblingsessen: Indische Küche, Pizza

Lieblingsgetränk: Orangensaft