Wer ist der bessere Bender? Zwillingsbrüder Lars und Sven Binder spielen Fußball und das sehr erfolgreich. Der eine Bei Borussia Dortmund, der andere bei Bayer 04 Leverkusen.

21. Spieltag in der Bundesliga 2011/12: Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen – Lars  gegen Sven.

Sie haben denselben Nachnamen. Aber nur einer von ihnen ist ein Star. In Ausgabe 10/13 zeigt BRAVO SPORT Brüderpaare der Deutschen Nationalmannschaft. Die Familie Bender hat aber gleich zwei Weltklasse-Kicker hingekriegt: Lars und Sven Bender spielen seit der Kindheit Fußball. Über 20 Jahre später kicken sie immer noch, nur um Klassen besser und für Top-Vereine.

Sie sind das zweite Zwillingspaar, nach den Schalkern Helmut und Erwin Kremers (1973 und 1974), die gemeinsam in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft spielen. Lars Bender spielt für Bayer 04 Leverkusen und Sven Bender für Borussia Dortmund. Wir nehmen die Bender-Zwillinge mal etwas genauer unter die Lupe:

   

Lars Bender
Lars Bender

Lars Bender

Größe: 1,84 m

Position: Mittelfeld - Defensives Mittelfeld

Fuß: rechts

Marktwert: 15.000.000 €

Vereine als Profi

2006–2007 TSV 1860 München II

2006–2009 TSV 1860 München

2009–2011 Bayer 04 Leverkusen II

2009– Bayer 04 Leverkusen

Am 21. März 2012 wurde der Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2017 verlängert

Nationalmannschaft

2005–2006 Deutschland U-17

2007–2008 Deutschland U-19

2009 Deutschland U-20

2010 Deutschland U-21

2011– Deutschland

Privat

Verliebt ist Lars in seine Freundin Gabriele

   

„Als Kinder konnte keiner vertragen, vom anderen besiegt zu werden. Es war uns unerträglich, wenn der eine etwas besser als der andere konnte“, beschrieb [search:bender]Sven[/search] die früheren familiären Verhältnisse. Heute hat sich das Verhältnis der Profi-Kicker gebessert, man gönnt dem jeweils anderen seinen Erfolg und telefoniert sogar täglich!

   

Sven Bender
Sven Bender

Sven Bender

Größe: 1,85 m

Position: Mittelfeld - Defensives Mittelfeld

Fuß: rechts

Marktwert: 14.000.000 €

Vereine als Profi

2006–2007 TSV 1860 München II

2006–2009 TSV 1860 München

2009 Borussia Dortmund II

2009– Borussia Dortmund

Sein Vertrag läuft bis zum 30.06.2016

Nationalmannschaft

2005–2006 Deutschland U-17

2007–2008 Deutschland U-19

2009 Deutschland U-20

2011– Deutschland

Privat

An Svens Seite häufig zu sehen, seine Freundin Simone Dettendorfer

 

Die Benders – Einen Zentimer Größenunterschied und 1 Million beim Marktwert

Die Zwillinge 2007 auf dem Weg zum Oktoberfest.
Die Zwillinge 2007 auf dem Weg zum Oktoberfest.

Die Karriere der Zwillinge startet gleich. In ihrer Jugend und auch in ihrer Anfangszeit als Profis kicken sie für dieselben Vereine (1993–1999 TSV Brannenburg, 1999–2002 SpVgg Unterhaching, 2003–2006 TSV 1860 München). Erst 2009 kommt die Trennung: Der eine geht zu den Dortmundern, den anderen zieht es zu den Leverkusenern. Lars und Sven sind in ihren Vereinen so etwas wie die Aufsteiger des Jahres.

Sven wurde mit Dortmund Meister, Lars mit Leverkusen Zweiter, dafür führt Lars mit 3:1-Länderspielen. Die beiden Brüder kicken auf Augenhöhe!

Sven und Lars Bender 2011 im aktuellen Sportstudio.
Sven und Lars Bender 2011 im aktuellen Sportstudio.

Sie sehen sich nicht nur sehr ähnlich, haben identische Lebensläufe und ähnliche Erfolge vorzuweisen, auch in ihren Spielweisen sind sie sich sehr gleich. „Das kommt den Leuten nur so vor, es gibt unterschiedliche Nuancen“, behauptet Lars. Welche sind dass denn? „Ich galt als offensivfreudiger, aber da hat Sven auch aufgeholt“, sagt Lars.

 

Jürgen Klopp scherzhaft: „Ich würde nie beide verpflichten, ich wüsste nie, wer wer ist.“

Wer der bessere Bender ist, ist schwer zu sagen und man will es auch gar nicht wirklich. Fest steht aber: Sven und Lars zeigen sich kompromisslos und sind die Schrecken ihrer Gegner. Sie sind beide top ausgebildet, laufstark und geschickt im Zweikampf, haben einen festen Willen und zeigen viel Gefühl.