Weltfußballer 2012

Schon letztes Jahr viel die Entscheidung zwischen diesen drei Kandidaten. Damals gewann Lionel Messi den Goldenen Ball

Die FIFA hat Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2012 nominiert.

Am 7. Januar 2013 ist es wieder so weit. Es wird der Weltfußballer des Jahres 2012 gewählt. Die FIFA gab jetzt bekannt, zwischen welchen Spielern die Entscheidung fällt. Wie letztes Jahr haben Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta die Chance auf den Goldenen Ball. Letztes Jahr gewann ihn der Argentinier Messi. Für den erst 25-jährigen Superstar war es bereits die dritte Auszeichnung zum Weltfußballer. Cristiano Ronaldo ist 2008 zum Weltfußaller des Jahres gewählt worden, Messis Teamkollege Andreas Iniesta erhielt dieses Jahr die Auszeichnung "Europas Fußballer des Jahres".

 

Auch Wahlen zur Weltfußballerin und Trainer

Neben dem Weltfußballer wird auch eine Weltfußballerin gewählt. Bei den Frauen können sich die Brasilianierin Marta und die beiden US-Girls Abby Wambach und Alex Morgan Hoffnungen auf die Auszeihnung machen. Marta gewann den Titel bereits fünf Mal! Bei den Trainern geht die Ehrung entweder an Vicente del Bosque (Spanien), Josep Guardiola (FC Barcelona) oder Jose Mourinho (Real Madrid).

 

Sechs Deutsche hoffen auf Platz in FIFA-Weltauswahl

Ebenfalls wird eine Weltauswahl der FIFA gewählt. Die Spieler, die einen Platz in der Star-Elf bekommen, werden anschließend ausgezeichnet. Zu den 55 Nominierten gehören auch sechs Deutsche. Die Nationalspieler Manuel Neuer, Mats Hummels, Philipp Lahm, Mesut Özil, Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez haben die Chance auf die Ehrung.

Was glaubt Ihr – wer sollte eurer Meinung nach "Weltfußballer des Jahres 2012" werden? Messi, Iniesta, Ronaldo? Oder hat vielleicht ein ganz anderer Superstar diese Auszeichnung verdient?