Vettel-Runde in Brasilien

Zum siebten Mal findet das Formel-1-Saisonfinale in Brasilien statt. Sebastian Vettel steht als Weltmeister schon fest, Fernando Alsonso als Vize. Spannend wird der Kampf um Platz 3 in der Fahrerwertung! Zwar macht Kimi Raikkönen nach seiner Rücken-OP noch immer Pause, doch Lewis Hamilton muss seinen dritten Platz in Brasilien gegen Mark Webber verteidigen. Mit 187 Punkten ist der Australier auf Schlagdistanz! Im Video stellt Seb euch die Strecke vor!

Auf dem Kurs José Carlos Pace in Interlagos spielten sich schon dramatische Finishs ab. Zum Beispiel 2007: Beim Start im konnten noch drei Fahrer Weltmeister werden: Die damaligen McLaren-Teamkollegen Lewis Hamilton (107 Punkte) und Fernando Alonso (103) sowie Kimi Räikkönen (100) im Ferrari. Nachdem die beiden Silberpfeile die ganze Saison über gegeneinander gefahren waren, schenkten sie sich auch in Brasilien nichts und reichte es nur für Platz 3 für Alonso und Rang 7 für Hamilton. Beide lagen so mit 109 Zählern gleichauf. Wer war nun Weltmeister? Räikkönen! Der Finne gewann und hatte mit 110 Punkten schließlich hauchdünn die Nase vorn. Ein Jahr später reichte es dann für Hamilton. Der Brite überholte in der letzten Runde Timo Glock, kam so auf Platz 5 (hinter Vettel im Toro Rosso), der für den Titel reichte. Zu dem Zeitpunkt war Rennsieger Felipe Massa schon im Ziel, im festen Glauben er sei der neue Champion. Die niederschmetternde Nachricht kam per Boxenfunk …