Vettel: Jüngster Vierfach-Champ Weltmeister

Sebastian Vettel (r.) feiert seinen vierten Titel und seine Hungy Heidi (l.).

Sebastian Vettel ist auf dem Weg zu seinem vierten Weltmeistertitel nicht mehr aufzuhalten! Sein Punktevorsprung in der Fahrerwertung auf Fernando Alonso ist so groß, dass der Ferrari-Pilot, der in Indien übrigens nicht in die Punkte fuhr, ihn in den letzten drei Rennen der Saison nicht mehr einholen kann!

Den Traum eines Rennsiegs von Sebastian Vettel hatte man bei Red Bull bereits zu Beginn des Großen Preis von Indiens abgehakt: Nach einem verfrühten Boxenstopp in Runde 2 und einem zwischenzeitlichen Platz 19, kam in Runde 13 der Funkspruch über das Teamradio: "Sebastian, schon das Auto! Du fährst nicht mehr um den Sieg!"

Aber Sebastian Vettel wäre nicht Sebastian Vettel, wenn er auf solche Tipps aus der Red-Bull-Boxengasse irgendetwas geben würde. Und am Ende sollte sich Vettels Bleifuß wieder einmal lohnen, denn: Das Red-Bull-Team hatte sich getäuscht. In Runde 40 führte Vettel das Feld schon wieder mit großem Vorsprung an.

Rosberg (l.) und Grosjean (r.) feiern Vettel (m.) auf dem Treppchen!
Rosberg (l.) und Grosjean (r.) feiern Vettel (m.) auf dem Treppchen!

Der einzige Fahrer, der ihm da noch gefährliche werden konnte war Team-Kollege Mark Webber. Die Reifen-Strategie des Australiers, anders als die größte Teil des Fahrerfelds zunächst auf den harten Slicks ins Rennen zu starten, war nämlich perfekt aufgegangen. Doch dann der Schlag: Das Teamradio funkte wieder: "Mark, stell das Auto ab!" Webber konnte es nicht glauben und fragte zwei Mal nach, ob er das richtig verstanden hatte. Hatte er: Die Lichtmaschine hatte ihren Geist aufgegeben. Durch den Defekt seines Teamkollegen konnte Seb die letzten 20 Runden entspannt seinem dritten Sieg in Indien und seinem vierten Weltmeistertitel in Folge entgegen fahren. Ein richtig starkes Rennen des neuen, alten Weltmeisters.

 

Sebastian Vettels Karriere

Sebastian Vettels Karriere begann – wie sollte es auch anders sein – auf der Kartbahn. Bereits im Alter von 8 Jahren drehte er seine ersten Runden und stieg – inspiriert durch seinen Vater, der selbst begeisterter Hobby-Rennfahrer ist – in höhere Motorsportklassen auf. Um seinem Sohn schließlich den Start in die Formel 1 zu ermöglichen gab der stolze Vater sein Hobby auf und verkaufte sein eigenes Rennauto!

Eigentlich verboten aber heute auch egal: Sebastian Vettel dreht "Donuts" auf der Start und Zielgeraden.
Eigentlich verboten aber heute auch egal: Sebastian Vettel dreht "Donuts" auf der Start und Zielgeraden.

So konnte Sebastian Vettel sein Formel-1-Debut schließlich 2007 beim Großem Preis von Amerika im BMW Sauber feiern. Ein Jahr später dann, fuhr er beim Großen Preis von Italien in Monza zum ersten Mal ganz oben auf das Treppchen. Damals noch im Cockpit der Scuderia Toro Rosso, der Nachwuchs-Schmiede des österreichischen Rennstalls Red Bull Racing. Drei Jahre später – inzwischen in den "echten" Red-Bull-Boliden unterwegs – gewann er in der Saison 2010 als zweiter deutscher Fahrer nach Michael Schumacher und bislang jüngster Fahrer überhaupt die Weltmeisterschaft.

Durch seine Titelverteidigung 2011, 2012 und 2013 ist er der bisher jüngste vierfache Weltmeister in der Formel 1! Und: Vettel ist auf dem besten Weg, seinem großen Idol Michael Schumacher nachzueifern. Bis er so weit ist, fehlen ihm nur noch drei Titel – aktuell teilt er sich in der ewigen Weltmeistertitel-Tabelle den dritten Platz mit Alain Prost. Zwischen Vettel und Schumacher liegt also nur noch der Argentinier Juan Manuel Fango, der in den 50er-Jahren in nur acht Rennsaisons fünf Weltmeistertitel klar machte. Aber Vettel ist auf dem besten Wege, auch diesen Rekord zu brechen!

 

Sebastian Vettel im Steckbrief

f517633fd5d366dda8a31ff2fa1a1de1

Geburtsdatum: 3. Juli 1987

Sternzeichen: Krebs

Geburtsort: Heppenheim

Nationalität: Deutschland

Wohnort: Kemmental – am Bodensee in der Schweiz (seit 2007)

Größe: 1,74 m

Gewicht: 64 kg

Schulausbildung: Abitur (Notendurchschnitt 2,8)

Eltern: Norbert und Heike Vettel

Geschwister: Fabian, Stefanie und Melanie Vettel

Familienstand: ledig

Freundin: Hanna Sprater (die beiden kennen sich aus Schulzeiten)

Lieblingsessen: Pasta

Hobbies: Fitness, Snowboarden, Mountainbiken, Schwimmen, Laufen, Pasta essen, Jonglieren, Beatlesplatten sammeln

Lieblingssportler: Michael Schumacher

Musikgeschmack: Beatles, aber auch sonst alles

Lieblingsgetränk: Red Bull und Carpe Diem Kombucha

Lieblingsfußballmannschaft: Eintracht Frankfurt