Verwirrung um Vettel Vetrag

Drei Mal hast er's gemacht! Verlängetr Triple-Champ Sebastian Vettel vorzeitig bei den roten Bullen?

Sebastian Vettel, der frischgebackene Triple-Champ soll seinen Vetrag bei Red Bull bis 2016 verlängern. Das Team dementiert aber noch.

Aller guten Dinge sind drei – Sebastian Vettel scheint aber noch mehr im Sinn zu haben. Denn nach dem spektakulären Gewinn seines dritten WM-Titels soll Vettel bei Red Bull verlängern und mit dem österreichischen Team nach noch mehr Erfolgen greifen! An seinen bis 2014 laufenden Vertrag sollen nochmal zwei Jahre drangehängt werden. Die österreichische Internet-Seite oe24.at meldete die Verlängerung sogar schon als perfekt. Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko stellte aber klar: "Sebastian hat bei uns einen kugelsicheren Vertrag bis 2014. Das ist der Stand."

Rein theoretisch könnte Vettel 2016 insgesamt sieben Titel haben – und damit den Giga-Rekord von Michael Schumacher einstellen. "Schumis Rekorde sind immer noch unendlich weit weg", bleibt Vettel bescheiden. "Mich mit ihm zu vergleichen ist und bleibt Nonsens" – in Sachen Kohle nicht unbedingt!

Mit der vorzeitigen Vertragserlängerung könnte Vettel nämlich in die Riege der F1-Top-Verdiener aufsteigen. Schumi verdiente zuletzt rund 20 Millionen Euro pro Jahr, Vizeweltmeister Fernando Alonso kassiert mit 28 Mio. am meisten und Lewis Hamilton kommt bei Mercedes künftig auf 25 Mio. In diese Richtung würde Vettel (aktuell elf Mio.) der neue Kontrakt auch bringen.

Gar nicht freuen dürfte diese Nachricht Ferrari. Angeblich will die Scuderia Vettel nach Vertragsende 2014 im roten Overall als Alonso-Teamkollege sehen. Mit seinem Treuebekenntnis zu Red Bull würde Vettel die Träume der Roten ein weiteres Mal platzen lassen.