Verrückter Barcelona-Rekord Ballbesitz in 300 Spiele mehr als der Gegner

Die Grafik auf der Webseite des FC Barcelona.

Der FC Barcelona hat in jedem der letzten 300 Spiele mehr Ballbesitz gehabt als der Gegner. Seit dem 7. Mai 2008 hält diese Serie schon an und gilt für alle offiziellen Wettbewerbe in denen Barca seither gespielt hat.

Der FC Barcelona feiert einen verrückten Rekord und eine außergewöhnliche Zahl. Das 3:0 am Sonntag in Saragossa war das 300. Spiel in Folge, in dem Barca mehr Ballbesitz hat als der Gegner.

Lionel Messi & Co. sind schwer vom Ball zu trennen.
Lionel Messi & Co. sind schwer vom Ball zu trennen.

Egal in welchem Wettbewerb der FC Barcelona seit dem 7. Mai 2008 spielte, immer waren die "Blaugrana" häufiger am Ball als ihre Kontrahenten. Die 300 Spiele beinhalten Partien der spanischen Liga, des Pokals und des spanischen Supercups.

Auch die europäischen Wettbewerbe der Champions League und des europäischen Supercups gehören dazu, ebenso die vier Spiele um den Weltpokal, die Barca seitdem gespielt hat. Nur ein einziges Mal wurde es richtig knapp, im Spiel gegen Real Madrid am vorletzten Spieltag der Saison 2007/08 hatte Barca "nur" 50,5 % Ballbesitz.

Am Deutlichsten sah das Ganze in dieser Champions League-Saison beim Spiel in Schottland gegen Celtic Glasgow. Da hatte der FC Barcelona 89 % der Zeit den Ball – verlor aber am Ende trotzdem mit 2:1.

Hier sind alle seitdem gezählten Spiele im Überblick:

Saison Liga Champions League Pokal Weltpokal Europ. Supercup Span. Supercup Gesamt
2007/08 2 0 0 0 0 0 2
2008/09 38 15 9 0 0 0 62
2009/10 38 12 4 2 1 2 59
2010/11 38 13 9 0 0 2 62
2011/12 38 12 9 2 1 2 64
2012/13 31 10 8 0 0 2 51
Gesamt 158 62 39 4 2 8 300