Unglaubliche Trainer-Ansprache SG Aumund-Vegesack Hoffenheim

Die SG Aumund-Vegesack hat vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen 1899 Hoffenheim an das Wunder geglaubt. Der Fünftligist wollte dem Bundeligist den "Arsch aufreißen". Dafür hat der Trainer eine ganz besonders emotionale Motivationsrede ausgetüftelt. Und diese wurde zum Glück auch gefilmt. Gänsehaut oder Fremdschämen? Was sagt ihr dazu?

 

Neun Gegentore nach der Halbzeit

Wenn man sich das Endergebnis ansieht, könnte man denken, dass die Trainer-Ansprache überhaupt nichts bewirkt hat. Dabei stand es bis zur 52. Minute 0:0. Die erste Spielhälfte lief also nach Plan. Was allerdings in der Halbzeit geschah ist nicht überliefert. Ob Trainer Kristian Arambasic nicht mehr die richtigen Worte fand oder die Amateur-Kicker einfach platt waren bleibt unklar.

Klar und deutlich siegten die Hoffenheimer am Ende mit 9:0. Roberto Firmino, Modeste, Schipplock und Herdling erzielten jeweils einen Doppelpack, dazu traf noch Abwehrmann D. Abraham. Dennoch dürfte dieses Pokal-Spiel für die Jungs der SG Aumund-Vegesack unvergessen bleiben. Das Team samt Trainer kann sich nicht viel vorwerfen. Sie haben alles gegeben – und das schon in der Kabine...

Noch mehr verrückte, witzige und spektakuläre Videos findest du hier!