UFC 2: Neue Infos zum MMA Game!

Ronda Rousey, Conor McGregor UFC 2
Neben Ronda Rousey und Conor McGregor wird auch Mike Tyson ein spielbarer Charakter sein

Die gemischten Kampfkünste für die Konsole: Mitte März erscheint mit UFC 2 der heißersehnte Gaming-Titel für alle Mixed Martial Arts (MMA) Fans. Wer nach dem Release mit Superstars wie Conor McGregor oder "Fast & Furious"-Star Ronda Rousey ins Octagon steigen möchte, wird natürlich nicht enttäuscht. Doch auch etwas exotischere Charaktere können im neuen Teil auf Knockout-Jagd geschickt werden. Zudem gibt es einen neuen Spielmodus, der bereits bei anderen Games von EA eine große Beliebtheit besitzt.

 

UFC 2: Nach Bruce Lee folgt Mike Tyson

Während im ersten Teil noch Bruce Lee als spielbarer Charakter enthalten war, können PS4 und Xbox One Besitzer in UFC 2 auch mit Boxlegende Mike Tyson das Octagon aufmischen. Tyson war in seiner aktiven Zeit als Boxer einer der meistgefürchteten Knockout-Spezialisten überhaupt. Wir finden diese Crossover-Idee einfach genial! Apropos: Wer UFC 2 vorbestellt, erhält zudem noch die MMA-Legenden Bas Rutten, Kazushi Sakubara sowie einen noch geheimen Kämpfer umsonst dazu! Doch das ist noch nicht alles.

 

UFC 2 mit Ultimate Team Modus

Für FIFA 16 Fans selbstverständilich, für UFC Zocker eine revolutionäre Erneuerung: Mit dem ersten Ultimate Team Modus in einem MMA Game geht UFC 2 komplett neue Wege. Spieler können hierbei ein Team aus bis zu fünf verschiedenen Fightern erstellen, die in unterschiedliche Gewichtsklassen aufgeteilt und vollkommen individualisiert und mit der Zeit verbessert werden können. Besonders cool: Die Kämpfer stehen euch sowohl offline als auch online zur Verfügung. EA Sports präsentierte nun auch den ersten Trailer zum neuen Spielmodus:

   

UFC 2 erscheint am 17. März für die Playstation 4 sowie die Xbox One. 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!