Traum wird wahr: Von der Bezirksliga in die 1. Liga!

Keshi Anderson
Keshi Anderson wechselt von der Bezirksliga in die englische Premier League!

Das ist wie in einem Fußball-Märchen! Keshi Anderson wechselt von der 8. Liga (was der Bezirksliga in NRW entspricht) in die englische Premier League!

Die Geschichte von Anderson ist wirklich verrückt. Der 19-Jährige spielte für 200 Pfund (ca. 266 Euro) im Monat für die Barton Rovers aus der „Southern League Division One Central“. Die achte Liga in England – entspricht hierzulande in etwa der Bezirksliga! Doch jetzt ist Keshi Anderson bei Crystal Palace unter Vertrag! Wie hat er das geschafft?

Anderson absolvierte ein Probetraining beim FC Brentfort. Genauer gesagt der U21-Mannschaft des Zweitligisten. Diese hatten dann ein Trainingsspiel gegen Crystal Palace. Der Offensivspieler wurde nach 65 Minuten eingewechselt und erzielte binnen 360 Sekunden einen Hattrick! Einmal mit links, einmal mit rechts und einmal mit dem Kopf brachte er den Ball im Tor unter!

Bartons Vorsitzender Darren Whiley konnte es kaum fassen: „Keshi ging durch die Decke. Das ist ein Märchen, das wahr wird. So etwas kann eigentlich gar nicht passieren.“ Aber es ist wahr! „Danach wollte Palace ihn sofort mitnehmen“, erinnert sich Whiley.

Noch nie hat ein Spieler den direkten Sprung von der achten Liga in die Premier League geschafft. Doch für eine Ablösesumme von geschätzten 40.000 Euro ging Anderson zu Crystal Palace. Nun steht er im ganz großen Rampenlicht. Wir werden seinen Weg weiter verfolgen!