Toni Kroos

Toni Kroos spielt im Münchener Mittelfeld auf der "10".

Heute Abend spielen die Bayern gegen Lille. Toni Kroos ist Dreh- und Angelpunkt im Münchener Offensivspiel und will seine starke Form untermauern.

Heute tritt der Champions-League-Finalist beim OSC Lille an. Die Franzosen müssen einige Ausfälle (Debuchy, Basa, Mavuba) kompensieren. In der Liga läuft es auch nicht nach Plan, Lille steht auf Platz 11. Bei den Bayern sieht die Lage hingegen ganz anders aus, denn bis auf die peinliche Niederlage gegen BATE Baryssau spielt der Rekordmeister eine beeindruckende Saison. Trainer Heynckes kann – mit Ausnahme von Mario Gomez – aus den vollen Schöpfen und ist sich der Favoritenrolle seiner Jungs bewusst: "Keine Frage, wir müssen in Lille gewinnen".

Im zentralen Mittelfeld wird Toni Kroos auflaufen. Er ist für die feinen Pässe in die Schnittstellen zuständig und setzt die Außenspieler in Szene. Zudem strahlt er immer mehr Torgefahr aus. In zehn Spielen hat er viermal getroffen! Kroos ist in Topform, und vollkommen selbsbewusst geht der 22-jährige Nationalspieler die Aufgabe in der Champions League an: "Wir werden dorthin fahren, um zu gewinnen."

 

Toni Kroos: Karriere im Verein

Toni Kroos 2005 im Trikot von Hansa Rostock.
Toni Kroos 2005 im Trikot von Hansa Rostock.

Toni Kroos kommt aus einer sportlichen Familie: Seine Mutter war DDR-Meisterin im Badminton und sein Bruder Felix steht bei Werder Bremen unter Vertrag. Das Fußballspielen beginnt Toni beim Greifswalder SC, wo sein Vater Roland ihn trainiert. 2002 wechseln Papa und Sohn zum FC Hansa Rostock, mit dem Toni in der Saison 2004/05 deutscher Vize-Meister der B-Jugendlichen wird.

Im Sommer 2006 wechselt Kroos zu Bayern München. Dort führt er die U19-Mannschaft ins Finale der deutschen A-Juniorenmeisterschaft. In der Saison 2007/08 beruft Ottmar Hitzfeld den Mittelfeldmann in den Profikader. Am 26. September 2007 ist er mit 17 Jahren und 265 Tagen der bis dahin jüngste Spieler, der für den FC Bayern in der höchsten Spielklasse aufgelaufen ist. In seiner ersten Saison holt Kroos mit den Bayern das Double aus Meisterschaft und Pokal. Nach Vollendung seines 18. Lebensjahres bekommt er am 11. Januar 2008 einen Profivertrag.

2008/09 kann sich Kroos unter dem neuen Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann nicht vollends durchsetzen. Um Spielpraxis zu sammeln, wird er zum Ende der Winterpause für eineinhalb Jahre an Bayer 04 Leverkusen ausgeliehen. Nach einer schwierigen Rückrunde avanciert Kroos zur neuen Saison zum Leistungsträger und erzielt neun Ligatore. Zur Saison 2010/11 holen die Bayern ihr Mega-Talent zurück. Seine Formkurve steigt seitdem stetig an und ist momentan auf dem Höhepunkt. Kroos ist Stammkraft im starken Mittelfeld der momentan besten Fußballmannschaft Deutschlands.

 

Karriere in der Nationalmannschaft

d2cf0ee84b602eeecbc0ffaee4b78ee6

Der Stern von Toni Kroos geht bei der U-17-Weltmeisterschaft 2007 in Südkorea auf. Als Kapitän führt er Deutschland mit fünf Toren und vier Vorlagen zum dritten Platz und wird zum besten Spieler des Turniers gewählt. Am 5. September 2008 feiert er sein Debüt im Dress der U21-Auswahl. Für die A-Nationalmannschaft läuft er am 3. März 2010 gegen Argentinien erstmalig auf. Seinen erstes A-Länderspieltor erzielt Kroos in einem Freundschaftsspiel gegen Polen am 6. September 2011.

 

Toni Kroos: Steckbrief

0e6011941b19d45ae11f3cfa3bbecf68

Geburtsdatum: 04.01.1990

Geburtsort: Greifswald

Alter: 22

Größe: 1,82

Gewicht: 78 kg

Rückennummer: 39

Nationalität: Deutschland

Position: Mittelfeld - Offensives Mittelfeld

Fuß: rechts - beidfüßig

Marktwert: 23.000.000 €