Theo Walcott

Theo Walcott bereitet den Siegtreffer gegen Schweden vor.

Theo Walcott brachte am Freitagabend im Spiel gegen Schweden die Wende für die Elf aus England. Bei seiner Einwechslung in der 61. Spielminute stand es noch 2:1 für die Schweden. Nur vier Minuten später landete der Ball, der nach einer Ecke zu kurz in die Mitte geklärt wurde, direkt vor seinen Füßen. Er hielt drauf und glich zum 2:2 aus. Doch Walcott war noch nicht fertig. In der 78. Minute flankte er nach einem schönen Dribbling in den Strafraum den Ball von rechts vors Tor wo Mitspieler Danny Welbeck einschob - Siegtreffer für England! Und was für eine Vorstellung vom erst 23-jährigen Walcott - Ein Tor und eine Torvorlage nach gerade mal 17 Minuten auf dem Platz! Wird Englands Trainer Roy Hodgson ihn nun absofort von Anfang an bringen?

 

Theo Walcotts steile Karriere

Als Kind spielte Walcott bei seinem Heimatverein AFC Newbury, wo er es schaffte in einer einziges Saison mehr als 100 Tore zu schießen. Bereits mit 14 Jahren hatte Walcott einen Sponsorenvertrag mit Nike unterschrieben - Unglaublich! Zwei Jahre später war er mit 16 Jahren schon Profi des Zweitligateams FC Southampton. Bei seinem ersten Spiel in der Startelf konnte er direkt eine Bude erzielen. Auch in den nächsten zwei Partien netzte er ein und war innerhalb nur einer Woche zum größten Nachwuchstalent in England aufgestiegen. Die Medien spekulierten über seinen Wechsel in die Premier League und brachten ihn mit Vereinen wie Manchester United, Chelsea London, aber auch AC Mailand, Real Madrid und FC Barcelona in Verbindung. Letztendlich wechselte der pfeilschnelle Offensive-Allrounder zum FC Arsenal. Das erste mal in der Nationelf der Three Lions stand Walcott 2006 im Freundschaftsspiel gegen Ungarn. Mit seinen 17 Jahren und 75 Tagen wurde er zum jüngsten Nationalspieler Englands aller Zeiten.

 

Erfahrt mehr über Theo!

Checkt Walcotts Spielerprofil bei Transfermarkt!

Immer auf dem neusten Stand ist Theos Facebookprofil!