Tabellenführung dank Dzeko!

Edin Dzeko in Top-Form. Gegen Newcastle United war der Bosnier nicht zu stoppen!

Edin Dzeko zeigte beim 4:0-Saisonauftakt von Manchester City eine mega Leistung und wurde anschließend von Komplimenten überhäuft.

Der erste Spieltag in der Premier League ist gespielt. Alle Top-Teams außer Arsenal London konnten einen Dreier einfahren und somit planmäßig in die Saison starten. Tabellenführer nach dem Saisonauftakt der Premier League ist aber Manchester City nach einem überragendem 4:0-Sieg über Newcastle United. Maßgeblich beteiligt an der starken Leistung der "Citizens" war der ehemalige Bundesliga-Stürmer Edin Dzeko. Der Bosnier knipste zwar nicht wie gewohnt die Buden selbst, aber bereitete zwei Treffer vor und zeigte eine überragende Leistung. Vor allem sein Kämpfen und Rackern um jeden Ball wurde dem Bosnier hoch angerechnet: "Wir wissen alle, dass Dzeko sehr gut am Ball ist", sagte Trainer Pellegrini: "Aber heute war er vor allem ohne Ball sehr gut." Nach dem Spiel wurde Dzeko verdient zum "Man of the Match" gewählt.

 

Gedenken an Trautmann

a71ce7df1fc16930c1021542eca5f93e

Vor dem Spiel ehrten die Fans und Spieler den vor kurzem verstorbenen deutschen Torwart Bert Trautmann. Zum Aufwärmen trugen Dzeko und Co. Torwart-Trikots mit der Nummer 1 und dem Namen "Trautmann" auf dem Rücken - cool! Der ehemalige Manchester-City-Spieler stand in mehr als 500 Spielen zwischen den Pfosten der "Citizens". Zur Legende wurde Trautmann, als er in einem FA-Cup-Finale trotz Genickbruchs weiter spielte - heftig!