Szabolcs Huszti

Szabolcs Huszti beim FK Zenit Sankt Petersburg

Szabolcs Huszti ist der "alte" Neuzugang bei Hannover 96. Wir stellen den Rückkehrer vor!

Szabolcs Huszti soll bereits heute Nachmittag zu seinen neuen und alten Teamkameraden von Hannover 96 ins Trainingslager nach Bad Waltersdorf in Österreich nachreisen. Der ungarische Nationalspieler wechselt vom russischen Erstligisten FK Zenit Sankt Petersburg zurück zu seinem alten Verein in die Bundesliga. Nach dem Medizin-Check fehlt jetzt nur noch die Unterschrift aus Petersburg, die aber wohl reine Formsache ist. Huszti spielte bereits von 2006 bis 2009 für die "Roten" aus Niedersachsen und erzielte dabei in insgesamt 81 Spielen 17 Tore.

 

Szabolcs Huszti bei Hannover 96

Szabolcs Huszti 2008 in Hannover
Szabolcs Huszti 2008 in Hannover

Szabolcs Huszti wechselt zur Bundesliga-Saison 2006/07 vom französischen Erstliga-Absteiger FC Metz zu Hannover 96.

Bei den "Roten" entwickelt sich Huszti schnell zum "Bayern-Schreck": Sein Treffer zum 1:0 im November 2006 beschert den Niedersachsen den ersten Sieg über die [search:bayern]Bayern[/search] in der Vereinsgeschichte. Zwei Jahre später sorgt er mit einem direkt verwandelten Freistoß für den 1:0-Heimsieg von Hannover 96 gegen den FCB.

Insgesamt bestreitet der Ungar 81 Pflichtspiele für Hannover, bevor er im Februar 2009 zum FK Zenit Sankt Petersburg nach Russland wechselt. Dabei kommt er auf insgesamt 17 Tore und 21 Vorlagen.

Drei Jahre später kehrt Szabolcs Huszti nun zu seinem alten Verein Hannover 96 in die Bundesliga zurück.

 

Szabolcs Husztis Steckbrief

Geboren am: 18.04.1983

Land / Nationalität: Ungarn

Größe: 1,73m

Gewicht: 73kg

Position: Mittelfeld