Supercup ohne Ribery und Neuer!

Franck Ribery ist angeschlagen

Ärgerlich für den FC Bayern: Beim Supercup am Samstag werden jetzt auch noch Manuel Neuer und Franck Ribery fehlen. Beide Spieler sind angeschlagen. Dafür wird ein anderer wieder am Start sein.

Wie auf der Webseite des FC Bayern vermeldet wird, laborieren Franck Ribery und Manuel Neuer „nach dem 2:0-Erfolg im Uli Hoeneß Cup gegen den FC Barcelona an leichten Blessuren“. Die beiden Spieler werden also die Reise nach Dortmund nicht antreten können.

Manuel Neuer wird nicht mit zum Supercup reisen
Manuel Neuer wird nicht mit zum Supercup reisen

4ffa386d950628e94a85bff27f721d0c

Ebenfalls – wie zu erwarten – wird auch Mario Götze nicht zu seinem Ex-Klub mitreisen. Dass der 21-Jährige noch nicht fit genug für die Partie sein wird, war klar. Doch auch die geplante Abschiedsfeier für Super-Mario ist nun geplatzt – aus Angst vor wütenden BVB-Fans!

d0f0721f377c6ca0bd574065ca58d698

Bastian Schweinsteiger kann sich allerdings freuen: Nach ein paar Einsatzminuten beim Uli-Hoeneß-Cup, wird er auch beim Supercup dabei sein. Nur auf einen Platz in der Startelf kann er wohl nicht hoffen: „Ich brauche noch Geduld. Ich bin ja erst sein paar Tagen wieder im Mannschaftstraining dabei, befinde mich immer noch in der Aufbauphase.“

Borussia Dortmund wird ebenfalls auf wichtige Spieler verzichten müssen: Neben Lukasz Piszczek und Jakub Blaszczykowski fehlt auch Neuzugang Henrikh Mkhitaryan – und wahrscheinlich auch Pierre-Emerick Aubameyang!