Super Bowl 50: 12 Schrauben! Davis spielt trotz Armbruch!

Thomas Davis will trotz Armbruch beim Superbowl spielen
Harter Typ: Thomas Davis will trotz Armbruch spielen

Er meint es wirklich ernst: Thomas Davis will trotz Armbruch beim Super Bowl 50 für seine Carolina Panthers auflaufen! - WOW! Davis beweist mit dieser Aktion eine unglaubliche Willenskraft. Am Montag wurder der Linebacker operiert und bekam eine Metalplatte eingesetzt, die mit zwölf Schrauben fixiert wurde. "Der Heilungsprozess fühlt sich gut an und ich habe ja noch Zeit, damit es heilt", sagte der Defensiv-Anker der Panthers optimistisch. 

Obwohl Davis sein Vorhaben angekündigt hatte, schien es nicht sonderlich realistisch, dass er am 7. Februar wirklich spielt. Momentan werkelt die medizinische Abteilung aber an verschiedenen Varianten, um Davis beim Super Bowl aufs Feld zu schicken: Neben mehreren Schienen testet der 32-Jährige momentan auch einen Gips, um seinen Arm zu schützen. Anscheinend kann Davis tatsächlich auch ein Armbruch nicht von größten Spiel seines Lebens abhalten.

26. Januar 

 

Thomas Davis will trotz Armbruch spielen!

Fahrlässig oder unglaubliches Kämpferherz? Thomas Davis, Linebacker bei den Carolina Panthers, will trotz eines Armbruchs beim Super Bowl 50 in knapp zwei Wochen auflaufen. "Ich werde den Super Bowl nicht verpassen", sagte der 32-Jährige dem TV-Sender ESPN: "Glaubt mir das besser." Es wäre eine unglaubliche Geschichte, sollte Davis am 07. Februar tatsächlich mitspielen und die Defensive der Panthers gegen die Denver Broncos zusammenhalten. 

 

Davis: Verletzung gegen Cardinals 

Thomas Davis will trotz Armbruch beim Superbowl spielen

Die üble Verletzung zog sich der Linebacker im NFC Championship Game gegen die Arizona Cardinals zu. Kurz vor der Halbzeit krachte Davis mit dem Tight End der Cardinals, Darren Fells, zusammen und brach sich dabei vermeintlich den Unterarm. Für Davis jedoch anscheinend kein Grund das größte Einzelsport-Event der Welt zu verpassen. Auch seine Teamkollegen sind überzeugt, dass der Linebacker von dieser Verletzung nicht zu stoppen ist: "Er hatte drei Kreuzbandrisse, gebrochene Finger, nichts hat ihn aufgehalten. Man muss ihm schon alle Trikots wegnehmen, damit er nicht aufläuft. Auch die, die bei ihm zu Hause hängen", teilte Defensive Tackle Kawann Short den Journalisten mit einem Lächeln mit. 

Glaubt ihr, dass Thomas Davis beim Super Bowl wirklich mit einem Armbruch auflaufen wird? Falls ja, ist er dann überhaupt eine Verstärkung für sein Team? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!