Subotic stichelt gegen Bayern

"Mit einem Sieg wären wir die beste deutsche Mannschaft." Neven Subotic stichelt gegen die Bayern.

2011 und 2012 ließ der BVB die Bayern in der Meisterschaft hinter sich – in dieser Saison stellten die Münchner die Machtverhältnisse eindrucksvoll wieder her. BVB-Verteidiger Neven Subotic hat allerdings den wunden Punkt der Bayern erkannt und will den Rekordmeister im CL-Finale schlagen. "Mit einem Sieg wären wir die beste deutsche Mannschaft", sagte der serbische Nationalspieler und läutet damit die Psycho-Schlacht gegen die Bayern ein.

2011 reckte der BVB die Meisterschaft gen Himmel, die Bayern mussten zugucken. 2012 kam es noch härter für den Rekordmeister. Neben dem erneut verpassten Meistertitel gab es gegen die Konkurrenz aus Dortmund eine 5:2-Klatsche im Pokalfinale. Die Dortmunder Demütigung hatte in München sichtbare Spuren hinterlassen. Dieses Jahr ist alles anders: Die Bayern spielen in der Bundesliga in ihrer eigenen Welt, haben zwei Spieltage vor Schluss die Schale längst eingesackt und deklassierten den BVB deutlich – 20 Punkte trennen Bayern auf Platz eins und Dortmund auf Platz zwei der Tabelle.

BVB-Verteidiger Neven Subotic scheint das wenig zu beeindrucken und der Serbe sieht nach wie vor wunde Punkte beim Rekordmeister: Am 25. Mai in Wembley will er mit seinem Team die vermeintliche "Traumsaison" der Bayern vermiesen, denn klar ist: Alles andere als der Gewinn des CL-Finals wäre für Bayern ein wahrer K.O. "Mit einem Sieg wären WIR die beste deutsche Mannschaft", so Subotic, der genau weiß, wie solche Ansagen in München aufgenommen werden. Doch der Serbe geht noch weiter, setzt die Bayern unter Druck: "Der Druck liegt ganz klar nicht bei uns, unsere Saison hat bereits ein i-Tüpfelchen. Mit einem einzigen Sieg können wir zum dritten Mal hintereinander die beste deutsche Mannschaft werden."

Subotic eröffnet den Psycho-Krieg gegen Bayern. Was meint ihr, wer wird das deutsche Finale in Wembley gewinnen? Schreibt uns hier und bei Facebook!!!