Suarez verlängert bei Liverpool

Luis Suarez verlängerte seinen Vertrag beim FC Liverpool.

Vor Monaten war er noch verhasst an der Anfield Road, wurde von den Fans ausgepfiffen und stand kurz vor der Flucht aus Liverpool. Alles vergessen! Mittlerweile ist Luis Suarez wieder der Held im Liverpool-Sturm, schießt Traum-Tore am Fließband und ist wieder der Publikumsliebling bei den Reds. Jetzt verlängerte der Uru-Star seinen Vertrag und zwar langfristig, wie der Klub mitteilte.

Nach diversen Ausrastern und der Beiß-Attacke gegen Chelseas Ivanovic war Luis Suarez bei den Liverpool-Fans untern durch. Der Uru galt als absoluter Buhmann an der Anfield-Road, Abschiedsgerüchte machten die Runde. In der aktuellen Saison ist das alles vergessen. Seit seiner Rückkehr nach Rekord-Sperre (10 Spiele für den Biss gegen Ivanovic) ist er wie ausgewechselt.

Suarez scheißt seit Wochen alles in Grund und Boden erzielte seit seiner Rückkehr ins Team unfassbare 17 Tore in acht Spielen. Ein magischer Wert: Alle 58 Minuten eine Bude – da kommt bei Weitem keiner in England ran. Für den FC Liverpool ist der neue und alte Publikumsliebling aktuell so wertvoll wie nie und auch der Stürmer selbst fühlt sich bei den "Red" wieder geliebt. Logische Konsequenz: Suarez verlängerte am Fraitag (21.12.) seinen Vertrag.

Luis Suarez bei der Unterzeichnung seines neuen Vertrages beim FC Liverpool.
Luis Suarez bei der Unterzeichnung seines neuen Vertrages beim FC Liverpool.

"Ich bin glücklich, dass wir uns geeinigt haben und meine Zukunft hier gesichert ist", sagte Suarez der in der Sommer-Pause immer wieder mit Arsenal in Verbindung gebracht worden war und an dem zuletzt immer wieder Real Madrid und Manchester United Interesse anmeldeten. Ein Wechsel von Suarez ist also vom Tisch. Zumindest vorerst. Denn wie englische Medien berichte, soll der neue Vertrag des Stürmers eine Ausstiegsklausel enthalten, die es ihm ermöglicht für etwa 80 Millionen Euro zu wechseln. Ein Betrag, vor dem zumindest Real Madrid nicht unbedingt zurückschrecken würde, wenn die Tor-Maschine Suarez weiter so auf Hochtouren läuft.