Suarez droht WM-Aus

Luis Suarez muss eine Meniskus-OP durchstehen und ihm droht das WM-Aus!

Das wäre ganz bitter für Uruguay: Luis Suarez droht das WM-Aus. Der Stürmer-Star zog sich im Training eine Meniskus-Verletzung zu und muss sofort operiert werden. Ob er in Brasilien an den Start gehen kann, steht aktuell in den Sternen.

Zuletzt lies es für Luis Suarez nahezu perfekt. Zwar verpasste der Uru mit den Reds die erste Meisterschaft seit 1990 nur um Haaresbreite und weinte nach dem 3:3 bei Crystal Palace wie ein Kind, doch seine Saison war der Über-Hammer: 31 Buden schoss Suarez in der Premier League und wurde damit Torschützenkönig und außerdem Spieler der Saison in England. Dazu belegt er im Ranking der besten Torjäger Europas zusammen mit Cristiano Ronaldo den ersten Rang. Jetzt sollte die WM seine Mega-Saison krönen.

Doch dieser Plan ist jetzt in Gefahr, denn es sind nur noch drei Wochen bis zur WM und der Stürmer muss jetzt unters Messer. Nach einem Schlag aufs Knie im Training musste Suarez abbrechen, die Diagnose: Meniskus-Schaden! "Alles passierte völlig unerwartet. Wir müssen jetzt entscheiden, was zu tun ist", sagte ein Sprecher von Uruguays Fußbalverband.

 

Suarez gibt Entwarnung

Ein anderer Sprecher sagte: "Die Informationen, die ich über die Verletzung habe, stimmen mich optimistisch, dass er bei der WM spielen kann." Und auch der Liverpool-Star selbst zeigte sich nach seiner Verletzung optimistisch: "Ich werde bei der WM 2014 spielen können", wird Suarez in verschiedenen Medien zitiert. Abwarten! Aber eins steht fest: Es wird bei Suarez wohl gang, ganz knapp werden in Sachen WM!