Start-Ziel-Sieg für Vettel

Bereits in der ersten Kurve kommt es zum Crash, bei dem der WM-Führende Alonso ausscheidet.

Sebastian Vettel fährt beim Großen Preis von Japan in Suzuka den zweiten Sieg in Folge ein. Durch den frühen Ausfall von Fernando Alonso ist die WM spannend wie nie!

 

b4d4bbbff8dbd6f1a86bb5714a246157

Nachdem Sebastian Vettel doch von der Pole-Position starten durfte, entwickelt sich für den Heppenheimer ein perfektes Rennen. Ohne an seine Grenzen gehen zu müssen, dominiert der amtierende F1-Champion das Feld auf dem 5,807 km langen Kurs von Suzuka. So fährt Vettel den zweiten Sieg in Folge und dritten Saison-Sieg ein. Ferrari-Pilot Felipe Massa wird Zweiter, den dritten Rang sichert sich vor heimischem Publikum Kamui Kobayash. Vettel profitiert bei seinem Triumph vom Ausfall von Fernando Alonso. Der WM-Führenden wird bereits in der ersten Kurve von Kimi Räikkönen aus dem Feld geschossen. Dadurch verringert sich der Abstand in der WM-Wertung zwischen den beiden auf vier Punkte. Und: Es sind noch fünf Rennen zu fahren! Sebastian Vettel träumt also weiter vom Titel-Triple!

 

Schumacher & Co.

Michael Schumacher, der sein Karriere-Ende angekündigt hat, fährt ein ordentliches Rennen. Von dem vorletzten Platz erreicht der 43-Jährige noch Rang 11. Nico Hülkenberg gelingt der Sprung in die Punkte. Mit seinem Force-India wird er Siebter. Timo Glock landet auf Platz 16. Für Nico Rosberg ist das Rennen bereits nach einigen Metern beendet. Nach einem Dreher von Mark Webber, für den Romain Grosjean verantwortlich ist, rutscht dem wartenden Mercedes-Pilot ein anderer Wagen rein.