Stars des Tages: Szalai & Draxler retten Schalke in die Champions League!

Adam Szalai und Julian Draxler bejubeln ihre Treffer

Im leeren Stadion von PAOK Saloniki quält sich Schalke in die Champions League. Nach dem 1:1-Hinspiel im eigenen Stadion brauchen die Königsblauen unbedingt einen Treffer: Julian Draxler und Adam Szalai besorgen schließlich drei Buden und retten ihr Team damit in die Gruppenphase.

6511eeb9084235944d10da8788998d45

Gähnende Leere im Toumba Stadion auf Thessaloniki: Die griechischen Fans dürfen ihren Klub PAOK Saloniki in der Qualifikation der Champions League nicht anfeuern. Nach einer Strafe der UEFA wegen Fehlverhalten in der letzten Saison müssen die Fans draußen bleiben. Nur wenigen hundert Anhängern von beiden Klubs ist der Zutritt erlaubt.

Schalke schlittert gerade in eine Krise, in der Bundesliga konnte der Klub noch keinen einzigen Sieg einfahren, im Hinspiel der CL-Quali trennte man sich mit 1:1 ebenfalls nur unentschieden von PAOK Saloniki. Für das Rückspiel bedeutete das: Mindestens ein Tor muss her, aufgrund der Auswärtstorregel muss Schalke gewinnen – oder mindestens 2:2 spielen.

Und Schalke muss um den Einzug in die Gruppenphase richtig kämpfen, die Leistung der Mannschaft überzeugt schon wieder nicht. Erst in der 43. Minute bringt Adam Szalai seine Mannschaft in Führung, den Ausgleichstreffer der Griechen macht schließlich Julian Draxler wett. Doch das 2:2 lässt nicht lange auf sich warten, jetzt beginnt das Zittern für Schalke – Saloniki schmeißt sich noch mal richtig ins Zeug, doch Adam Szalai beendet die Zitterpartie in der 90. Minute nach klasse Vorarbeit von Julian Draxler – und sichert seinem Klub damit endgültig die Champions-League-Teilnahme!

Bitter: Adam Szalai verletzte sich schon vor dem Spiel an der Hand – Verdacht auf Kahnbeinbruch. Der 25-Jährige hielt das Spiel tapfer durch, droht jetzt aber bis zu acht Wochen auszufallen!

PAOK Saloniki vs. Schalke: Lest hier noch mal den ganzen Spielbericht!

 

Karriere und Steckbrief von Julian Draxler

1fbd02f653becfede9b03f47edcf0bf2

Im Alter von 5 Jahren beginnt Julian Draxler für seinen Gladbecker Heimatverein BV Rentfort zu spielen. Nach einer Zwischenstation beim SSV Buer 07/28 kommt er im Alter von 8 Jahren beim FC Schalke an. Der Grundstein für seine einmalige Karriere ist gelegt. Draxler bleibt den Königsblauen treu, durchläuft alle Jugendmannschaften bis er im Alter von 17 Jahren sein erstes Profispiel für den FC Schalke bestreitet – als er zum ersten Mal mit der A-Mannschaft auf dem Platz steht hat er noch nicht einmal einen Profivertrag unterschrieben. Drei Tage nach dem Liga-Debüt werden dann Nägel mit Köpfen gemacht und Draxler unterschreibt einen Profivertrag bis 2014. Damit ist Julian Draxler der jüngste Schalker Bundesligaspieler in der gesamten Vereinsgeschichte und der viert jüngste Liga-Neuling jemals.

Die kommende Saison der Champions League ist für Julian Draxler übrigens schon die dritte, an der er teilnimmt – total krass, schließlich ist er erst 19 Jahre alt!

Geburtsdatum: 20.09.1993

Geburtsort: Gladbeck

Alter: 19

Größe: 1,87 Meter

Nationalität: Deutschland

Position: Mittelfeld - Offensives Mittelfeld

Fuß: beidfüßig

Marktwert: ca. 30 Millionen Euro

 

Karriere und Steckbrief von Adam Szalai

33276fcb93bedfab260dbe2ae2bf8ad6

Nach Stationen in der U19 und der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart, wechselt Adam Szalai schließlich sogar in die zweite Mannschaft von Real Madrid! Dort bleibt er 2,5 Jahre, bis ihn der FSV Mainz ausleiht – und schließlich im Sommer 2010 für nur 600.000 Euro Ablöse kaufen kann. In Mainz wird der Ungare ein wichtiger Spieler, ist in der letzten Saison eine nicht zu ersetzende Stammkraft, mit 13 Toren und 3 Vorlagen schafft er es sogar bis auf Platz 8 der Torschützenliste!

Im Juli dieses Jahres schlägt dann Schalke zu und verstärkt die Offensive des Klubs für 8 Millionen mit Adam Szalai!

Geburtsdatum: 09.12.1987

Geburtsort: Budapest

Alter: 25

Größe: 1,93 Meter

Nationalität: Ungarn

Position: Sturm - Mittelstürmer

Fuß: rechts

Marktwert: ca. 7 Millionen Euro