Star: Ribery will sich krönen

Franck Ribery will mit dem FC Bayern in Wembley den Champions-League-Titel holen.

"Sooo lange" wartet Franck Ribery schon auf einen internationalen Titel. Am Samstag hat er in London gegen den BVB die erneute Chance, den CL-Titel zu holen. Heute ist der Franzose schon mal unser Star des Tages!!!

Mit seinem FC Bayern hat Franck Ribery schon alles gewonnen. Alles? Fast. Ein internationaler Titel fehlt dem Franzosen noch in seiner Sammlung. Klar, dass da die Sehnsucht riesig ist. "Es muss klappen am Samstag! Ich habe mit den Bayern alles gewonnen, nur dieser Titel fehlt", stellt Ribery klar.

48f8fde131451f7cba0f777d8727db63

Zwei Chancen hat der FCB-Star schon vergeben: 2010 verlor Bayern gegen Inter Mailand mit 0:2 - ohne Ribery, der wegen einer Roten Karte für das Finale gesperrt war. Zwei Jahre später dann das "Finale dahoam", in dem die Münchner unglücklich im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea unterlagen. "Das war ein Schock für alle", erinnert sich Ribery. Auch 2006 hatte der Star mit der französischen Nationalmannschaft schon die Chance auf den Weltmeistertitel, doch die "Equipe Tricolore" musste sich im Finale von Berlin den Italienern im Elfmeterschießen geschlagen geben.

Nun sehnt sich der Flügelfitzer nach dem CL-Finale in London. "Das Adrenalin kommt", so Ribery. Mit seinen nun 30 Jahren fühlt er sich reifer denn je für den internationalen Triumph.

 

Franck Ribery´s Karriere

Ribery bei Marseille
Ribery bei Marseille

Mit sechs Jahren begann Ribery beim FC Conti Boulogne in Frankreich zu kicken. Danach ging er zur Jugendabteilung des OSC Lille, wo er vier Jahre lang spielte.

Seinen ersten Profivertrag unterschrieb der Franzose im Jahr 2004 beim FC Metz, am 7. August 2004 folgte das Debüt in der französischen Ligue 1. Mit starken Leistungen ließ er einige europäische Top-Klubs aufhorchen. So auch Galatasaray Istanbul, das ihn dann im Januar 2005 verpflichtete. Dort gewann er auch seinen ersten Titel: den Türkischen Pokal.

Zur Saison 2005/2006 wechselte Franck Ribery wieder nach Frankreich, zu Olympique Marseille, wo er schnell zum Führungsspieler reifte und das Interesse des FC Bayern weckte. 2007 holten die Münchner den Franzosen für 25 Millionen Euro an die Isar. Dort wurde er auf Anhieb Stammspieler und einer der wichtigsten Stützen in der Mannschaft.

Mit dem FC Bayern konnte Ribery viele Erfolge feiern. Gleich in seinem ersten Jahr gewann er das Double (Meisterschaft und Pokal) mit dem Rekordmeister und wurde außerdem zum Fußballer des Jahres in Deutschland und in Frankreich gewählt.

Auch 2009/2010 konnte er mit den Bayern das Double bejubeln.

In dieser Saison könnte nun das absolute Highlight folgen: Das Triple mit den Bayern. Meister sind sie schon, nun folgt das CL-Finale gegen Dortmund und eine Woche später das DFB-Pokal-Finale gegen den VfB Stuttgart.

 

Steckbrief von Franck Ribery

58891a2bdec325210a770e051d9ad405

Geboren am: 07.04.1983

Geburtsort: Boulogne-sur-Mer

Größe: 1,70 m

Gewicht: 72 kg

Verein: FC Bayern München

Fuß: beidfüßig

Marktwert: ca. 42 Millionen Euro