Star des Tages: Thiago Alcantara! FC Bayern will sich den Spieler vom FC Barcelona schnappen!

Thiago: Wechsel zu Bayern steht kurz bevor!

„Ja, ich will diesen Spieler“, sagt Pep Guardiola über Thiago, „ich brauche seine speziellen Fähigkeiten im Mittelfeld!“ Der 22 Jahre alte Mittelfeldstar glänzte zuletzt bei der U21-EM. Nun will sich der FC Bayern den Spieler vom FC Barcelona schnappen!

Der spezielle und bisher einzige Wunsch von Coach Pep Guardiola lautet: Thiago! Die beiden kennen sich aus Peps Zeit bei Barca, bereits als 16-Jähriger trainierte Thiago mit Barcelonas Nachwuchs unter Guardiola, dem Coach verdankte der Spieler den Wechsel zu den Profis. Nun möchte Pep unbedingt auch die Mannschaft des FC Bayern mit Thiago verstärken: „Wir brauchen diesen speziellen Spieler. Er kann drei, vier, fünf Positionen spielen, auf der Sechs, der Sieben, der Acht, Zehn oder Elf. Er ist ein sehr guter Arbeiter, gut mit dem Kopf, sehr gut im Eins-gegen-Eins, im Mittelfeld und als Stürmer.“

Gerade diese Vielseitigkeit könnte aber für den einen oder anderen Stammspieler beim FC Bayern zum Problem werden! Falls Pep Guardiola im 4-1-4-1-System spielen lässt, gibt es nur einen Platz auf der Sechs, Bastian Schweinsteiger müsste also um seinen Stammplatz auf dieser Position fürchten. Javi Martinez hingegen dürfte vermutlich in die Innenverteidigung rutschen – was wiederum ziemlich krass für Dante, Jerome Boateng und Daniel van Buyten wäre. Mario Götze und Toni Kroos müssen sich ohnehin den Platz auf der Zehn teilen – mit Spielmacher Thiago im Kader stehen die Chancen für beide gleich viel schlechter. Die Aussage von Pep Guardiola „Mario Götze ist ein super, super Spieler. Aber ich habe gesagt, wir brauchen Thiago. Thiago oder nix.“, dürfte den Ex-BVB-Spieler nicht unbedingt beruhigen.

Erfahrt hier mehr: Check: Wo soll Thiago spielen?

Obwohl Thiago einen Wechsel Anfang des Jahres noch ausschloss, dürfte sich seine Meinung mittlerweile geändert haben. Schließlich hält er viel auf Pep Guardiola, außerdem ist der Bruder des Trainers ausgerechnet der Berater von Thiago. Und: Mit der Neuverpflichtung Neymars bei Barca besteht für Thiago verstärkt die Gefahr, dass er in der kommenden Saison die Bank drücken wird – und das ist keine Option für den jungen Star!

Außerdem: Rafael „Rafinha“ Alcántara, der Bruder von Thiago, der bisher ebenfalls bei den Katalanen spielte, steht kurz vor einem Wechsel zu Celta de Vigo – ein Grund mehr für Thiago nicht länger an dem Klub festzuhalten! Für den FC Bayern wiederum lohnt es sich zuzuschlagen: Dank einer Ausstiegsklausel ist Thiago momentan ein echtes Schnäppchen!

 

Thiagos Karriere

Thiagos Vater ist der erfolgreiche Fußballer Mazinho. Wegen Papas Karriere zog der damals Fünfjährige von Brasilien nach Spanien. Der junge Thiago bemerkte bereits in diesem Alter seine Leidenschaft für das runde Leder und begann für den Verein Ureca zu knipsen. Im Jahr 2005 wurde der FC Barcelona auf den damals Vierzehnjährigen aufmerksam und in der Saison 2008/09 gab Alcantara sein Debüt. Sein erstes Tor knipste der in Italien geborene Spanier in der Folgesaison im Spiel gegen Racing Santander. 2010/11 wechselte er ins zweite Team und im Jahr darauf wieder in die A-Mannschaft.

 

Steckbrief von Thiago

3e324c9bd3e17a1fd89ea76e1835bad5

Voller Name: Thiago Alcántara do Nascimento

Geburtstag: 11. April 1991

Sternzeichen: Widder

Geburtsort: San Pietro Vernotico, Italien

Größe: 172 cm

Position: Mittelfeld - Zentrales Mittelfeld

Nationalität: Spanien, Brasilien

Eltern: Vater Mazinho (Weltmeister 1994 mit der Nationalmannschaft von Brasilien)

Geschwister: Rafael, ebenfalls beim FC Barcelona am Start

Freundin: Julia Vigs